Goethe-Universität Frankfurt am Main
Fachbereich Sprach- und Kulturwissenschaften / Institut für Kunstpädagogik

Seminar Ästhetisches Verhalten von Kindern und Jugendlichen

Prof. Dr. Georg Peez

Seminar, SWS: 2,0, ECTS: L1 M3 = 3, L2/L5 M4 = 3, L3 M4 = 3, BA M4 = 3


Literaturverzeichnis / nach Themen geordnet:

Kindliche Entwicklung und Kinderzeichnung - Allgemeine Übersichtsdarstellungen

Kindliche Entwicklung und Kinderzeichnung im Vorschulalter

Farben und Farbsymbolik in der Kinderzeichnung

Monografische Annäherungen - Einzelfallanalysen

Geschlechtsspezifische Unterschiede im Grundschulalter

Geschlechtsspezifische Unterschiede bei Jugendlichen / Jugendzeichnung

Geschlechtsspezifische Aspekte - Mädchen

Geschlechtsspezifische Aspekte - Jungen

Mal- und Zeichenhilfen - Chancen und Risiken von Anleitungen

Malen und Zeichnen nach Vorbildern und Vorlagen

Körper, Bewegung und Raumdarstellung in der Kinderzeichnung

Spiel

Ästhetische Sozialisation und Lebenswelt

Psychoanalytische Deutungen von Kinderzeichnungen

Kindliche Kreativität

Kinderzeichnung und Träume

Sammeln als ästhetische Praxis

Therapeutische Bedeutungen der Kinderzeichnung

Sexuelle Gewalt an Kindern und ihr Ausdruck in der Kinderzeichnung

Todeskonzepte in der Kinderzeichnung

Digitale Kinderzeichnung am Computer

Graffiti

Benotung und Beurteilung von Kinderzeichnungen

Kinderzeichnungen in anderen Kulturen

Plastisches Gestalten

Fotografie



Kindliche Entwicklung und Kinderzeichnung - Allgemeine Übersichtsdarstellungen

Bachmann, Helen: Malen als Lebensspur. Die Entwicklung kreativer bildlicher Darstellungen. Ein Vergleich mit den frühkindlichen Loslösungs- und Individuationsprozessen. Stuttgart 1993

Bautz, Timo: Hundert Jahre Kinderzeichnung. Anmerkungen aus fachdidaktischem Interesse. In: BDK-Mitteilungen, Heft 2, 1999, S. 23 - 25

Bautz, Timo/Stöger, Bernhard: Verstehen wir, wenn Kinder zeichnen? Der Prozess des Gestaltens aus systemtheoretischer Sicht. München (kopaed) 2013

Becker, Stefan: Zur Entwicklung des plastischen Gestaltens von Kindern und Jugendlichen. In: Kunst + Unterricht, Heft 248, Dezember 2000, S. 40 - 44

Daucher, Hans (Hg.): Kinder denken in Bildern. Kunst von Kindern: Die schönsten Bilder aus dem größten Malwettbewerb der Welt, München 1990

Di Leo, Joseph, H.: Die Deutung von Kinderzeichnungen, Karlsruhe 1992

Egger, Bettina: Bilder verstehen. Wahrnehmung und Entwicklung der bildnerischen Sprache. Bern 1984
Farbabb. zu Egger in: Studer, Christina: Kinderwerkstatt Malen. Mit Kindern auf dem weg der eigenen Bilder. Aarau/ München (AT Verlag) 2003

Fleck-Bangert, Rose: Kinder setzen Zeichen. Kinderbilder sehen und verstehen, München 1994

Fröhlich, Volker: Bild und Sprache. Die Bedeutung von Malen und Sprechen im Prozess der kindlichen Subjektgenese. In: Fröhlich, Volker/ Stenger, Ursula (Hg.): Das Unsichtbare sichtbar machen. Bildungsprozesse und Subjektgenese durch Bilder und Geschichten. Weinheim/ München (Juventa) 2003, S. 193-206

Gerstenberger, Martin: Zeichnen Kinder heute anders? In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 101-110

Glas, Alexander: Was eine Kinderzeichnung erzählt. Geschichte der Kinderzeichnungsforschung. In: Kunst+Unterricht, Heft 309/310, 2007, S. 43-46

Grittner, Ulrike: Studie 3 - Kinderzeichnungen im Blick der Betrachter. In: Grittner, Ulrike: Gegen diese Ecksonne habe ich immer gekämpft. Kinderbilder in den Augen der Großen. Marburg (Tecum Verlag) 2007, S. 255-360

Hartwig, Helmut: Von Schiffen, Lehrherren und narzißtischen Psychoräumen. Kommentare zu Kinder- und Jugendzeichnungen. In: Kunst + Unterricht, Heft 51, Oktober 1978, S. 54 - 63

Hinkel, Hermann: Zur Bedeutung und Funktion der Kinderzeichnung. In: Kunst + Unterricht, Heft 51, Oktober 1978, S. 24 - 35

Kirchner, Constanze: Experiment als Motor für zeichnerische Entwicklung? In: Kunst + Unterricht, Heft 271, April 2003, S. 41 - 42

Kirchner, Constanze: Ästhetisches Verhalten im Kindes- und Jugendalter. In: Busse, Klaus-Peter (Hg.): Kunstdidaktisches Handeln. Dortmund (Dortmunder Schriften zur Kunst. Band 1) 2003, S. 76-109

Kläger, Max: Phänomen Kinderzeichnung. Manifestationen bildnerischen Denkens, Weinsberg 1989

Koppitz, Elisabeth M.: Die Menschendarstellung in Kinderzeichnungen und ihre psychologische Auswertung. Stuttgart 1972

Kornmann, Egon: Über die Gesetzmäßigkeit und den Wert der Kinderzeichnung. Ratingen 1966 / 1974, 8. Aufl.

Kunst+Unterricht: Themenheft "Kinder- und Jugendzeichnung", Heft 246/147, 2000

Meyer, Tomke: Bilder sehen - Bilder hören. Wie sich zeichnerische Umsetzungen von Sprache und Bildern unterscheiden. Eine Untersuchung. In: BDK-Mitteilungen, Heft 4, 2013, S. 28 - 31

Meyer-Drawe, Käte: "Die Welt betrachtet die Welt" oder: Phänomenologische Notizen zum Verständnis von Kinderbildern. In: Herritz, Hans-Georg / Rittelmeyer, Christian (Hg.): Exakte Phantasie. Pädagogische Erkundungen bildender Wirkungen in Kunst und Kultur. Weinheim (Juventa) 1993, S. 93-104

Meili-Dworetzki, Gertrud: Spielarten des Menschenbildes. Ein Vergleich der Menschenzeichnungen japanischer und schweizerischer Kinder. Bern 1982

Neuß, Norbert: Methoden und Perspektiven einer qualitativen Kinderzeichnungsforschung. In: Maset, Pierangelo (Hg.): Pädagogische und psychologische Aspekte der Medienästhetik. Beiträge vom Kongreß der DGfE 1998 „Medien-Generationen". Opladen (Leske + Budrich) 1999, S. 49-73

Philipps, Knut: Warum das Huhn vier Beine hat. Das Geheimnis der kindlichen Bildsprache. Darmstadt (Knut Philipps Verlag) 2004

Reiß, Wolfgang: Kinderzeichnungen. Wege zum Kind durch seine Zeichnung. Neuwied 1996

Reiß, Wolfgang: Lebensweltliche Aspekte in Bildern von Kindern und Jugendlichen. In: Grünewald, Dietrich u. a. (Hg.): Ästhetische Erfahrung. Perspektiven ästhetischer Rationalität. Seelze 1997

Richter, Hans-Günther: Anfang und Entwicklung der zeichnerischen Symbolik. Eine Gegenüberstellung der Theorien über den Ursprung und Verlauf der bildhaft-symbolischen Aktivitäten im Kinder- und Jugendalter. Kastellaun 1966

Richter, Hans-Günther: Die Kinderzeichnung. Entwicklung - Interpretation - Ästhetik. Düsseldorf 1987

Scheinpflug, Annette: Entwicklung – Was ist das? Von Reifung, Genen und Umwelt. In: Horstkemper, Marianne/ Scheinpflug, Annette/ Tillman, Klaus-Jürgen/ Walper, Sabine (Hg.): Schüler 2004. Aufwachsen. Die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Seelze (Erhard Friedrich Verlag) 2004, S. 6-9

Schäfer, Gerd E.: Mit Bildern denken. In: Fröhlich, Volker/ Stenger, Ursula (Hg.): Das Unsichtbare sichtbar machen. Bildungsprozesse und Subjektgenese durch Bilder und Geschichten. Weinheim/ München (Juventa) 2003, S. 207-222

Schonig, Bruno: Über die "Tendenz, das Zeichnen 'schulförmig' zu machen". Neuere Untersuchungen zur Geschichte des Zeichen- und Kunstunterrichts. In: Neue Sammlung, Heft 1, 1986, S. 125-136

Schuster, Martin: Die Psychologie der Kinderzeichnung, Berlin 1990

Schuster, Martin: Kinderzeichnungen. Wie sie entstehen. Was sie bedeuten, Berlin 1994

Seidel, Christa: Leitlinien zur Interpretation der Kinderzeichnung. Praxisbezogene Anwendung in Diagnostik, Beratung, Förderung und Therapie. Lienz, Österreich (Journal Verlag) 2007

Seidel, Christa: Modell zur Interpretation von Zeichnungen und seine Anwendung an der Schule für Kranke. 2010; abrufbar unter: http://www.hope2010munich.eu/vortraege/de_Seidel.C_Interpretation_von_Kinderzeichnungen.pdf
Die Diplom-Psychologin Dr. Christa Seidel stellt das von ihr entwickelte Modell der "Leitlinien zur Interpretation der Kinderzeichnung" anhand von Fallbeispielen und Erläuterungen vor. Diese Leitlinien beziehen sich auf strukturierte Beobachtungen auf drei Ebenen. Weiterhin wird ein "Modifizierter Ansatz zur Charakterisierung der Stufen der Kinderzeichnung" ausführlich vorgestellt. Der 33-seitige Text schließt ab mit dem sehr aufschlussreichen "Fallbeispiel Georg" (Alter 7;7) und mit Hinweisen für Lehrkräfte an Schulen für kranke Kinder. (PDF 2010)

Seitz, Rudolf: Zeichnen und Malen mit Kindern. Vom Kritzelalter bis zum 8. Lebensjahr. München 1990

Seitz, Rudolf: Wie Kinder zeichnen und malen. In: Die Grundschulzeitschrift, Heft 104, 1997, S. 14 - 15

Seumel, Ines: Literaturauswahl zur bildnerischen Tätigkeit und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247, 2000, S. 90 - 91

Sowa, Hubert: Ausstellen, Lagern, Erinnern. Zur Bildproblematik der "Kinderzeichnung". In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247,2000, S. 8 - 21

Sowa, Hubert: Bildhandeln, Bildgebrauch, Bildspiel: Bildpragmatische Aspekte der Kinderzeichnung. In: Busse, Klaus-Peter (Hg.): Kunstdidaktisches Handeln. Dortmund (Dortmunder Schriften zur Kunst. Band 1) 2003, S. 110-127

Staguhn, Kurt: Expressives Malen. Theoretische Grundlegung - Kriterien - Pädagogische Probleme, Weinheim 1968

Stern, Arno: Der Malort. Einsiedeln, CH (Daimon Verlag) 2. Auflage 2003

Stern, Arno: Wie man Kinderbilder nicht betrachten soll. München (Zabert Sandmann) 2012

Stern, Elsbeth: Entwicklung im Kopf. Subjektive Bedeutung und aktive Kinder. In: Horstkemper, Marianne/ Scheinpflug, Annette/ Tillman, Klaus-Jürgen/ Walper, Sabine (Hg.): Schüler 2004. Aufwachsen. Die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Seelze (Erhard Friedrich Verlag) 2004, S. 10-13

Wichelhaus, Barbara: Ausdrucksmöglichkeiten im Bereich der Handzeichnung in der Entwicklung des Kindes und Jugendlichen. In: Zeitschrift für Kunstpädagogik, Heft 1 / 1984, S. 13-16

Wichelhaus, Barbara: Entwicklung / Kinderzeichnung. In: Kunst + Unterricht, Heft 163,1992, S. 33 - 37

Wichelhaus, Barbara: Diagnostizieren. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern"; Heft 307/ 308, hierin: Heft "Exkurs Diagnostizieren", 2006, S. 2-11

Wichelhaus, Barbara: Entwicklung der Kreativität im Kindesalter. Modelle, Ansätze, Richtungen. In: Kunst+Unterricht Themenheft "Kreativität", Heft 331/332 / 2009, S. 37-43

Widlöcher, Daniel: Was eine Kinderzeichnung verrät. Methode und Beispiele psychoanalytischer Deutung. München 1974

Würz, Valérie: Kleine Zeichner, große Häuser. Eine Untersuchung zur zeichnerischen Entwicklung der Hausdarstellung. In: BDK-Mitteilungen 2/2003, S. 35 - 36

Historische Aspekte zur Kinderzeichnung (http://www.sem-kunst.muc.kobis.de/Seminarausbildung/kinderzeichnung.htm)
Seminarleiter Martin Gensbaur des Fachseminars für Kunsterziehung am Erasmus-Grasser-Gymnasium, München referiert "Historische Aspekte zum Phänomen Kinderzeichnung" sowie "Die Entwicklung der Kinderzeichnung", jeweils nach Hans-Günther Richter. Neben der "Raumdarstellung" geht es auch um die "Entwicklung des Farbkonzepts der Kinderzeichnung" und "Die Erzählstrukturen der Kinderzeichnung"; alles jedoch ohne Abbildungen.

Entwicklung der Kinderzeichnung (http://www.knetfeder.de/kkp/malen.html)
Abwechslungsreich gestaltete Site von Dipl.-Päd. Melanie Lerch zur Entwicklung der Kinderzeichnung mit vielen vergrößerbaren Bildern und informativen Kommentaren hierzu.

 

zurück

 


Kindliche Entwicklung und Kinderzeichnung im Vorschulalter

Aissen-Crewett, Meike: Kinderzeichnungen verstehen. Von der Kritzelphase bis zum Grundschulalter, München 1988

Arbeitsgruppe Grundschule. BDK Fachverband für Kunstpädagogik: Frühkindliche ästhetische Bildung. Ein Diskussionsbeitrag. In: BDK-Mitteilungen 3 / 2009, S. 50-64

Bareis, Alfred: Vom Kritzeln zum Zeichnen und Malen. Bildnerisches Gestalten im Vorschulalter. Donauwüorth 19784

Baum, Jacqueline/ Kunz, Ruth: Scribbling Notions. Bildnerische Prozesse in der frühen Kindheit. Zürich (Verlag Pestalozzianum) 2007

Baum, Jacqueline / Kunz, Ruth: "Scribbling Notions". Eine Pilotstudie zu bildnerischen Prozessen in der frühen Kindheit. In: BDK-Mitteilungen 3 / 2008, S. 5-8

Dietl, Marie-Luise: Die Kinderzeichnung als Quelle für innovatives Bildhandeln. Eine Untersuchung am Beispiel Asger Jorn. In: BDK-Mitteilungen, Heft 4, 2001, S. 20 - 25

Gier, Renate: Die Bildsprache der ersten Jahre verstehen. München (Kösel) 2004

Grözinger, Wolfgang: Kinder kritzeln, zeichnen, malen. Die Frühformen kindlichen Gestaltens. München 1984

Kirchner, Constanze: Digitale Kinderzeichnung. Annotationen zum derzeitigen Forschungsstand. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247,2000, S. 32 - 45

Kirchner, Constanze: Digitale Kinderzeichnung im Übergang zum Jugendalter. Eine Studie zur digitalen Bildgestaltung von Zwölf- bis Vierzehnjährigen. In: Peez, Georg (Hg.): Handbuch Fallforschung in der Ästhetischen Bildung / Kunstpädagogik. Qualitative Empirie für Studium, Praktikum, Referendariat und Unterricht. Baltmannsweiler (Schneider Verlag Hohengehren) 2007, S. 90-101

Lebéus, Angelika-martina: Wenn Kinder malen: Bildersprache und Ich-Entwicklung. Weinheim 1993

Meili-Dworetzki, Gertrud: Das Bild des Menschen in der Vorstellung und Darstellung des Kleinkindes, Bern 1957

Peez, Georg: Laras erste Kritzel. Eine phänomenologische Fallstudie zu den frühesten Zeichnungen eines 13 Monate alten Kindes. In: Peez, Georg (Hg.): Handbuch Fallforschung in der Ästhetischen Bildung / Kunstpädagogik. Qualitative Empirie für Studium, Praktikum, Referendariat und Unterricht. Baltmannsweiler (Schneider Verlag) 2007, S. 104-117

Peez, Georg: Luca kritzelt zum ersten Mal. Eine phänomenologische Fallstudie zu den frühesten Zeichnungen eines 13 Monate alten Kindes. In: BDK-Mitteilungen, Heft 1, 2007, S. 29-33

Peez, Georg: Berühren, Wischen, Zoomen und der Pinzettengriff. Ergebnisse der Kinderzeichnungsforschung zur Sensomotorik als Voraussetzung für die Nutzung berührungssensitiver Bildschirme. In: BDK-Mitteilungen, Heft 4, 2013, S. 36 - 40

Reith, Antonia: Frühe ästhetische Praxis in der Gruppe. Soziale Interaktion als Teil ästhetischer Praxis in Kleinkinder-Gruppen? In: BDK-Mitteilungen 2 / 2010, S. 15-18

Schäfer, Gerd E: Kinder sind von Anfang an notwendig kreativ. In: Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (Hg.): Kinder brauchen Spiel & Kunst. Bildungschancen von Anfang an. Ästhetisches Lernen in Kindertagesstätten. Remscheid 2003, S. 37-50

Schäfer, Gerd E./ Staege, Roswitha (Hg.): Frühkindliche Lernprozesse verstehen. Ethnographische und phänomenologische Beiträge zur Bildungsforschung. Weinheim (Juventa) 2010

Schütz, Helmut G.: Kritzeln. Eine monografische Bilddokumentation zum Zeichnen im Vorschulalter. In: Kunst + Unterricht, Heft 163, 1992, S. 46 - 49

Staudte, Adelheid: Ästhetisches Verhalten von Vorschulkindern. Eine empirische Untersuchung zur Ausgangslage für Ästhetische Erziehung, Weinheim 1977

Stenger, Ursula: Bild-Erfahrungen. In: Fröhlich, Volker/ Stenger, Ursula (Hg.): Das Unsichtbare sichtbar machen. Bildungsprozesse und Subjektgenese durch Bilder und Geschichten. Weinheim/ München (Juventa) 2003, S. 173-193

Stritzker, Uschi / Peez, Georg / Kirchner, Constanze: Schmieren und erste Kritzel - Der Beginn der Kinderzeichnung. Norderstedt (Books on Demand) 2008

Wichelhaus, Barbara: Der Mensch im "Bild" des Kopffüßlers. In: Grünewald, Dietrich (Hg.): "Was sind wir Menschen doch..." Menschen im Bild. Analysen. Weimar (VDG Verlag) 1995, S. 123-128

Wittmann, Barbara: Am Anfang. Theorien des Kritzelns im 19. Jahrhundert. In: Weltzien, Friedrich (Hg.): von selbst. Autopoietische Verfahren in der Ästhetik des 19. Jahrhunderts. Berlin (Reimer) 2006, S. 141-154

Würz, Valerie: Genau hingeschaut. In: BDK-Mitteilungen 4/2004, S. 49

Erste Kritzelzeichnungen
(http://www.phzh.ch/webautor-data/208/rku_jbr_phakzente04-3.pdf)
Forschungsplan von Ruth Kunz und Jacqueline Baum "Scribbling Notions. Pilotstudie zu bildnerischen Prozessen in der frühen Kindheit". Kinderzeichnungen als nichtsprachliche kindliche Ausdrucksform sind für die Kunstpädagogik ebenso interessant wie fürdie Psychologie. Die formale und inhaltliche Kategorisierung und Analyse fertiger Zeichnungen hat eine entsprechend lange Tradition. Im folgenden Beitrag wird auf eine Studie verwiesen, die Pilotcharakter hat. Mittels Videoaufzeichnungen wird die früheste zeichnerische Entwicklung eines Kleinkindes dokumentiert. Die so gewonnenen Daten erlauben erstmals Einblick in die Prozesse, die erklären können, wie ein Kleinkind zeichnend den Schritt vom planlosen Kritzeln zum mitteilenden Bild vollzieht. (2004)

zurück


Farben und Farbsymbolik in der Kinderzeichnung (und Farbtheorien/Farbsysteme)

Albers, Josef: Interaction of Colour. Grundlegung einer Didaktik des Sehens, 1970

Bianchi-Berthouze, Nadia / Giragama, Charith N.W. / Wanasinghe, Dishna R.: Color Tone Perception and Naming: Development in Acquisition of Color Modifiers. In: Proceedings of 2005 4th IEEE International Conference on Development and Learning, (2005); S. 112 - 114

Bornstein, Marc H.: On the development of color naming in young children: data and theory. In: Brain & Language 26, (1985), S. 72 - 93

Deutsch, Gisela u.a.: Blauer Reiter trifft rotes Dreieck. Ein Kunstspielprojekt des Sprengel-Museums in Hannover. In: BDK-Mitteilungen 1/ 2006, S. 33-35

Dietl, Marie-Luise: Kindermalerei. Zum Gebrauch der Farbe am Ende der Grundschulzeit. Münster (Waxmann) 2004

Dietl, Marie-Luise: Haflinger oder Black Beauty? Fallstudie zur ersten großformatigen Malerei der 9-jährigen Alexandra. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 111-124

Franke, Julienne / Hallmann, Kerstin: Die zauberhafte Welt der Farben. Eine Ferienaktion des Sprengel Museums Hannover. In: BDK- Mitteilungen 4/2002, S. 16-18

Gage, John: Kulturgeschichte der Farbe Von der Antike bis zur Gegenwart, Eine umfassende Darstellung der Kulturgeschichte der Farbe und ihrer Anwendung in der Kunst, von der Antike bis zur Moderne. Leipzig 1994

Gier, Renate: Die Farben und ihre Verwendung. In: Gier, Renate: Die Bildsprache der ersten Jahre verstehen. München (Kösel) 2004

Glasmacher, Hildegard: Ein Farblehrgang für die Grundschulzeit. In: Zeitschrift für Kunstpädagogik, Heft 2 / 1980, S. 13-17

Gockel, Barbara: Die Welt der Farben. Künstlerischs Material in der Förderdiagnostik. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern"; Heft 307/ 308, hierin: Heft "Exkurs Diagnostizieren", 2006, S. 20-21

Heller, Eva: Wie Farben wirken. Farbpsychologie, Farbsymbolik, Kreative Farbgestaltung. Reinbek (Rowohlt) 1989

Heller, Eva: Wie Farben auf Gefühl und Verstand wirken. Farbpsychologie, Farbsymbolik, Lieblingsfarben, Farbgestaltung. München (Droemer) 2000

Herz, Heidi: Wie kommt die Farbe aufs Papier? Gemalte und gespielte Farbgeschichten mit einer 2. Jahrgangsstufe. In: Kunst+Unterricht, Heft 214, August 1997, S. 47-50

Itten, Johannes: Kunst der Farbe. Subjektives Erleben und objektives Erkennen als Wege zur Kunst, Ravensburg 1961

Kern, Ursula: Tragbare Objekte - Bewegte Bilder. In: Kunst+Unterricht, Heft 207, 1996, S. 36-37

Kläger, Max: Farbbereich. In: Kläger, Max: Das Bild und die Welt des Kindes. Ein monografischer Bericht über die Bilder zweier Kinder vom 2. bis zum 14. Lebensjahr. München (Moos Verlag) 1974, S. 11-12

Kläger, Max: Das Phänomen der Farbdominanz. In: Kläger, Max: Verständnis für Kinderkunst. Ordnungsprinzipien bildnerischen Handelns. Baltmannsweiler (Schneider Verlag) 1997, S. 29ff.

Krüger, Monika: Die Temperaturentwicklung von Farben in der bildenden Kunst. Eine Suche nach den Ursprüngen und der Funktionsweise des Warm-Kalt-Kontrasts. Osnabrück (Der andere Verlag) 2003

Kunst+Unterricht, Themenheft "Farbe", Heft 63, Oktober 1980

Bail, Susanne / Manthey-Bail, Hilmar: Farben - Teilbereich des Kunstunterrichts in einem 4. Schuljahr. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Farbe", Heft 63, Oktober 1980, S. 22-24

Eucker, Johannes: Farbe - erneute didaktische Überlegungen zu einem Fachproblem von gestern. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Farbe", Heft 63, Oktober 1980, S. 6-12

Eucker, Johannes: Zwischen individueller Erfahrung und fachlicher Systematik: thematisch orientierte Farbuntersuchungen. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Farbe", Heft 63, Oktober 1980, S. 40-43

Haberkorn, Ingeborg: Sogar der Schnee ist bunt (Unterricht: Orientierungsstufe). In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Farbe", Heft 63, Oktober 1980, S. 24-26

Hainal-Neukäter, Ildiko: Bildinhalte und Farbverwendung. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Farbe", Heft 63, Oktober 1980, S. 27

Neu, Till: Farbenlehre - wozu? In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Farbe", Heft 63, Oktober 1980, S. 35-38

Seitz, Friedrich: Zum Thema Farbenlehre - 3 Bemerkungen am Rande. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Farbe", Heft 63, Oktober 1980, S. 16-17

Walch, Josef: Braun - Schwarz/Weiß/Rot. Eine deutsche Farbenlehre. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Farbe", Heft 63, Oktober 1980, S. 32-34

Kunst+Unterricht, Themenheft "Wege zur Farbe", Heft 264, August 2002

Athanassiadis, Christine: "Wenn es keine Farben gäbe, dann ...". In: Kunst+Unterricht, Heft 264, August 2002, S. 11-14

Blei-Hoch, Claudia: Zur Ausdrucksfunktion von Farben. "Die Königin der Farben". In: Kunst+Unterricht, Heft 264, August 2002, S. 17-18

Bülow, Ute von: der spektrale Farbaufstieg. Schüler gestalten ein Treppenhaus. In: Kunst+Unterricht, Heft 264, August 2002, S. 39-42

Frank, Gabriele: (M)einer Farbe auf die Spur kommen. Unterrichtseinheit an der fachschule für Sozialpädagogik. In: Kunst+Unterricht, Heft 264, August 2002, S. 15-16

Michaelis, Margot: Bunt oder Farbe. Übungen zur Malerei mit farbigen Kreiden. In: Kunst+Unterricht, Heft 264, August 2002, S. 19-21

Oswald, Martin: Farbe - ein vager Begriff. In: Kunst+Unterricht, Heft 264, August 2002, S. 4-10

Oswald, Martin: Beispiel Blau. Ein Farbton als Ausgangspunkt für den Unterricht. In: Kunst+Unterricht, Heft 264, August 2002, S. 22-35

Rother, Nicola: Die Farben der Wochentage. In: Kunst+Unterricht, Heft 264, August 2002, S. 36-38

Kunst+Unterricht, Themenheft , Material Kompakt "Wege zur Farbe", Heft 265, September 2002

Küppers, Harald: Farbe. Ursprung Systematik Anwendung. München (Callwey) 3. Aufl. 1977

Küppers, Harald: Harmonielehre der Farben. Theoretische Grundlagen der Farbgestaltung. Köln (DuMont) 1989

Küppers, Harald: Farbe verstehen und beherrschen. Praktische Farbenlehre. Köln (DuMont) 2004

Kraemer, Sabrina: Gefühle sind wie Farben. Darstellung von Gefühlen im Selbstporträt. In: Kunst+Unterricht 366/367 2012, S. 32-35

Lebéus, Angelika-martina: Das Erlebnis der Farben. In: Lebéus, Angelika-martina: Wenn Kinder malen: Bildersprache und Ich-Entwicklung. Weinheim 1993, S. 62-78

Limper, Brigitte: Den eigenen Weg finden. Bestärken und ermutigen im Anfangsunterricht. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern", Heft 307/ 308, 2006, S. 17-21

Mann, Renate: Ein Stück Regenhimmel auf Papier. Experimenteller Umgang mit Farbe an einem regnerischen Freitagmorgen in einem 3. Schuljahr. In: Kunst+Unterricht, Heft 214, 1997, S. 42-44

Matthaei, Rupprecht: Goethes Farbenlehre. Ravensburg (Otto Maier) 1971

Oswald, Martin: Aspekte der Farbwahrnehmung. Eine Untersuchung bei Schülern im Alter zwischen 11 und 16 Jahren. 2002

Otto, Gunter / Loer, Thomas: Klänge, Farben, Licht. Kommentar zum Material. In: Kunst+Unterricht, Heft 207, 1996, S. 22-34

Pawlik, Johannes: Theorie der Farbe. Eine Einführung in begriffliche Gebiete der ästhetischen Farbenlehre. Köln (DuMont) 2. Aufl. 1971

Richter, Hans-Günther: Die Entwicklung des Farbausdrucks. In: Richter, Hans-Günther: Die Kinderzeichnung. Entwicklung - Interpretation - Ästhetik, Düsseldorf 1987, S. 88-91

Riedel, Ingrid: Farben. In Religion, Gesellschaft, Kunst und Psychotherapie. Stuttgart (Kreuz Verlag) 1983

Schwarz, Andreas/ Seitz, Fritz/ Schmuck, Friedrich: Immer wieder Itten ...? Neue Ansätze zum Umgang mit Farbe im Kunstunterricht. Düsseldorf (BDK-Verlag) 2003

Schwarz, Andreas: Farbsysteme und Farbmuster. Die Rolle der Ausfärbung in der historischen Entwicklung der Farbsysteme. Hannover (BDK-Verlag) 2004

Schwarz, Andreas/ Schmuck, Friedrich: Farbe sehen lernen! Mischkurs, Bildanalyse und kritische Betrachtung der Theorien von Itten und Küppers. Düsseldorf (BDK-Verlag) 2008

Schwarz, Andreas: "Goethes Farbendreieck" - ein didaktisches Phantom. In: BDK-Mitteilungen. 4 / 2011, S. 6-11

Thomas Seilnacht: Farbenprojekt. Der Chemielehrer Thomas Seilnacht stellt seine Recherchen und seine teilweise fächerübergreifenden Unterrichtsprojekte zum Phänomen Farbe ausführlich vor, indem er insbesondere chemische und künstlerisch-ästhetische Anteile berücksichtigt. Ein Teil der sehr übersichtlich gestalteten Site sind Arbeitsblätter, u. a. für den Kunstunterricht. Der Autor bietet neben konkreter Praxis auch einen Text mit didaktischen Überlegungen.

Seufert, Irmela: "Kinder erleben Farbe". Theoretische Grundlagen und praktische Durchführung einer Unterrichtsreihe in der Grundschule zum Thema: Farbe in der Malerei des 20. Jahrhunderts. Baltmannsweiser (Schneider Verlag) 2004

Vierling, Ines: Ich bin Farbe im Raum. Performance in Sek II. In: Kunst+Unterricht, Heft 207, 1996, S. 20-21

Weingart, Petra E.: Kind und Farbe - Ästhetische Bildung und Entwicklung ästhetischen Interesses durch farberfahrung. Würzburg (Selbstverlag) 2002 oder als CD-ROM (Shaker Verlag)

Weingart, Petra E. / Forster, Rudolf (Hg.): "Ich und die Farbe sind eins" (Klee). Spuren ästhetischer Bildung im Kontext von Farbe. Hamburg (Verlag Dr. Kovac) 2005

Welsch, Norbert / Liebmann, Claus Chr.: Farben. Natur, Spektrum, Kunst. Heidelberg/Berlin (Spektrum Akademischer Verlag) 2003.

Wenk, Horst: Untersuchungen zur Farbästhetik im späten Schulkind- und Jugendalter. Ein Modell zur ästhetischen Wahrnehmung von Farbe und zur Gestaltung von Farbwirkungen durch ästhetische Organisation gewählter Farben, Frankfurt a.M. 1990

Wilhelm, Gerold: Farbe selbst herstellen. Erfahrungsbericht aus einem dritten Schuljahr. In: Zeitschrift für Kunstpädagogik, Heft 2 / 1980, S. 8-12

Zaunschirm, Thomas (Hg.): Die Farben Schwarz. Berlin (Springer)

Thema "Farbe" unter: http://www.kunsttherapie.de/theorie&praxis-methode-farbwirkung.htm

Literatur zum Thema "Farbe" unter: http://www2.rz.hu-berlin.de/museumspaedagogik/studienarchiv/lit.vl.ss98.html

Evtl. bei "Kindliche Entwicklung und Kinderzeichnung - Allgemeine Übersichtsdarstellungen" und "Geschlechtsspezifische Aspekte" weitere Aussagen zur Farbsymbolik entnehmen

zurück


Monografische Annäherungen - Einzelfallanalysen

Eng, Helga: Kinderzeichnen. Vom ersten Strich bis zu den Farbenzeichnungen des Achtjährigen. Beihefte zur Zeitschrift für angewandte Psychologie. Beiheft 39. Leipzig (Johann Ambrosius Barth) 1927

Dietl, Marie-Luise: Das bildnerische und sprachliche Ausdrucksverhalten im Grundschulalter. Paul Ekmans neurokulturelle Theorie der Gefühle und ihre Bedeutung für den Kunstunterricht. In: BDK-Mitteilungen, Heft 1, 2001, S. 24 - 30

Kiefer, Albert: In Kriegs- und Friedenszeiten. Ästhetische Erziehung als Lebensaufgabe. Mit der erstmaligen Veröffentlichung der bildnerischen Entwicklung in Kindheit und Jugend des Sohnes Anselm Kiefer. Hamburg (Verlag Dr. Kovac) 2003

Kläger, Max: Das Bild und die Welt des Kindes. Ein monographischer Bericht über die Bilder zweier Kinder vom 2. bis zum 14. Lebensjahr, München 1974

Manthey, Hilmar: Wie Claudia zeichnet. In: Kunst + Unterricht, Heft 51, Oktober 1978, S. 36- 37

Miller, Alice: Bilder einer Kindheit, 66 Aquarelle und ein Essay, Frankfurt 1985

Miller, Monika: Kreativität und Begabung. Ein Fallbeispiel regt zu Überlegungen an. In: Kunst+Unterricht Themenheft "Kreativität", Heft 331/332 / 2009, S. 32-36

Peez, Georg: Kinderzeichnung im biographischen Rückblick. Erinnerung und Rekonstruktion der frühesten Kritzelerfahrung einer 70Jährigen. Eine exemplarische sequentielle Textanalyse. Internet: http://www.uni-frankfurt.de/fb09/kunstpaed/gpeez/kindzei.htm

Schütz, Helmut G.: Kritzeln. Eine monografische Bilddokumentation zum Zeichnen im Vorschulalter. In: Kunst + Unterricht, Heft 163,1992, S. 46 - 49

Sowa, Hubert: Trainer, Spieler und Zuschauer in einer Person. Eine Fallstudie zum ästhetischen Verhalten eines dreizehnjährigen Jungen. In: BDK-Mitteilungen 4/2004, S. 32-36

zurück


Geschlechtsspezifische Unterschiede im Grundschulalter 

Aissen-Crewett, Meike: Geschlechtsspezifische inhaltliche Unterschiede in Zeichnungen von Schulkindern. In: BDK-Mitteilungen, Heft 1 / 1989, S. 26 - 33

Arens, Ulla/ Milhofer, Petra: Geschlechtsidentität entwickeln. Wie Mädchen und Jungen zu ihren Rollen finden. In: Horstkemper, Marianne/ Scheinpflug, Annette/ Tillman, Klaus-Jürgen/ Walper, Sabine (Hg.): Schüler 2004. Aufwachsen. Die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Seelze (Erhard Friedrich Verlag) 2004, S. 58-61

Bee, Georg S. / Kämpf-Jansen, Helga: Jungen im Kunstunterricht benachteiligt. Von einer erneut zu führenden Geschlechterdiskussion anlässlich eines Projekts "Stadt" im 4. Schuljahr. In: BDK-Mitteilungen 2 / 2002, S. 13-19

Blohm, Manfred: Selbstdarstellungen von Jungen und Mädchen im Grundschulalter. In: Grundschule Heft 11 1993, S. 42-43

Büttner, Christian / Dittmann, M. (Hg.): Brave Mädchen, böse Buben? Erziehung zur Geschlechteridentität in Kindergarten und Schule. Weinheim 1993

Faulstich-Wieland, Hannelore (Hg.): Geschlecht und Erziehung. Grundlagen des pädagogischen Umgangs mit Jungen und Mädchen. Darmstadt 1995

Faulstich-Wieland, Hannelore / Dick, Anneliese: "Wir Mädchen können das auch, auch wenn die Jungen lachen ...". Dokumentation und Auswertung der Vorerhebung des Vorhabens "Mädchenbildung und neue Technologien". Frankfurt a. M. 1988

Flade, Antje: Die Umwelten von Mädchen und Jungen. In: PÄD Forum, 6 / 1999, S. 490-495

Kämpf-Jansen: Mädchen-Dinge und Jungen-Dinge. Aspekte einer geschlechtsspezifischen ästhetischen Erziehung. In: Staudte, Adelheid (Hg.): Ästhetisches Lernen auf neuen Wegen, Weinheim (Beltz) 1993

Kremer, Pia u.a.: Bauen in der Grundschule. Eine Unterrichtseinheit in der dritten Klasse (mit Beobachtungen zu geschlechtsspezifischen ästhetischen Lösungen). In: Zeitschrift für Kunstpädagogik, Heft 5 / 1983, S. 50-53

Röhner, Charlotte: Stark wie "Master" und bildschön wie "Barbie". Medienwelt der Kinder wahrnehmen. In: Staudte, Adelheid (Hg.): Ästhetisches Lernen auf neuen Wegen, Weinheim (Beltz) 1993

Ströter-Bender, Jutta: "Mondschein, flieg und sieg!" Zur ästhetischen Sozialisation durch die Kultserie Sailor Moon. In: Neuß, Norbert (Hg.): Ästhetik der Kinder, Frankfurt a. M. 1999, S. 221-234

Wichelhaus, Barbara: Zur ästhetischen Sozialisation von Jungen und Mädchen im Kunstunterricht. In: Staudte, Adelheid/ Vogt, Barbara (Hg.): FrauenKunstPädagogik. Theorien, Analysen, Perspektiven. Frankfurt a. M. (Ulrike Helmer Verlag) 1991, S. 78-88

Kinderzeichnung und Religion
(http://bieson.ub.uni-bielefeld.de/volltexte/2006/994/pdf/DoktorarbeitMWiedmaier.pdf)
Vollständige Dissertation von Manuela Wiedmaier "Wenn sich Mädchen und Jungen Gott und die Welt ausmalen... Feinanalysen filmisch dokumentierter Malprozesse" an der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie in Zusammenarbeit mit der Abteilung Kunst und Musik in der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaften der Universität Bielefeld (2006)

Wolpert, Winfried: Der 'kleine Unterschied' in der Kinderzeichnung. Eine Analyse von Kinderzeichnungen auf Grundlage der geschlechtsspezifischen Sozialisationsforschung und Symbolik der Bildsprache. Formal überarbeitete Fassung einer im Jahre 1992 angefertigten Diplomarbeit im Rahmen des Faches 'Didaktik der Kunstpädagogik' mit dem Titel "Feststellung von geschlechtsspezifischen Merkmalen in der Kinderzeichnung“. Dorsten 2006; http://www.kunstlinks.de/material/wwolpert/unterschied.pdf

zurück


Geschlechtsspezifische Unterschiede bei Jugendlichen / Jugendzeichnung

Blecha, Bettina: Live-Rollenspiel: Raum für ästhetisches Verhalten im Übergang zum Erwachsenenalter. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 225-232

Bohl, Piet/ Hilmes, Judith/ Seydel, Fritz: Wie mit dem Gegensätzlichen von Mädchen und Jungen in Kunst umgehen? In: Kunst 5-10, Heft 20, 2010, S. 46-47

Brandenburger, Katja: Förderung räumlicher Imagination und des Darstellungsvermögens - kompetenzorientierte Lernwege initiieren. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 347-358

Glas, Alexander: Form- und Symbolverständnis in der Zeichnung am Beginn des Jugendalters. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247, 2000, S. 22- 28

Glas, Alexander: Darstellungsformel und Symbolverständnis in der Jugendzeichnung: Voraussetzung für die subjektorientierte Didaktik im Kunstunterricht. In: Busse, Klaus-Peter (Hg.): Kunstdidaktisches Handeln. Dortmund (Dortmunder Schriften zur Kunst. Band 1) 2003, S. 128-141

Glas, Alexander: Wenn Jugendliche Selbstbilder entwerfen. In: Kunst+Unterricht, Heft 278, 2003, S. 26-29

Grünewald, Dietrich: Bildnerisches Ausdrucksverhalten von Jugendlichen. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 155-164

Gürber, Susan: "So kenne ich mich irgendwie noch gar nicht." Identitätserkundungen im Fotoshooting. In: BDK-Mitteilungen. 3 / 2011, S. 23-27

Heinzelmaier, Bernhard: Jugendkulturen in der Postmoderne. Gesellschaftliche Veränderungen und ihre Auswirkungen auf das ästhetische Verhalten. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 135-144

Kessels, Ursula: Mädchenfächer - Jungenfächer? Geschlechtertrennung im Unterricht. In: Friedrich Jahresheft 2004 "Heterogenität“, S. 90-94

Kiefer, Albert: In Kriegs- und Friedenszeiten. Ästhetische Erziehung als Lebensaufgabe. Mit der erstmaligen Veröffentlichung der bildnerischen Entwicklung in Kindheit und Jugend des Sohnes Anselm Kiefer. Hamburg (Verlag Dr. Kovac) 2003

Koch, Wilhelm: Erotische Zeichnungen von Kindern und Jugendlichen. In: BDK-Mitteilungen 2 1984, S. 25-29

Kruse, Sandra: Typisch! Typisch? Figürliches plastisches Arbeiten. In: Kunst+Unterricht, 258/2001, S. 12-15

Kunz, Ruth: "Unterwegs", fotografische Bildfindungsprozesse: Personen - Orte - urbane Lebenswirklichkeit. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 209-224

Naurath, Elisabeth: Lebensgeschichte und Gender-Perspektive. In: Kirchner, Constanze/ Schiefer Ferrari, Markus/ Spinner, Kaspar H. (Hg.): Ästhetische Bildung und Identität. Fächerverbindene Vorschläge für die Sekundarstufe I und II. München (kopaed) 2006, S. 91-96

Penzel, Joachim: Jugendzeichnung als Bildhandeln. Visuelle Kompetenz als kommunikative Kompetenz. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 145-154

Peez, Georg: Jugendzeichnung - Stile und Motive. In: BDK-Mitteilungen. 4 / 2011, S. 27-31

Pinquart, Martin/ Eichold, Karina/ Silbereisen, Rainer K.: Veränderungen und Kontinuitäten. Entwicklungen bei 11- bis 15-Jährigen. In: Horstkemper, Marianne/ Scheinpflug, Annette/ Tillman, Klaus-Jürgen/ Walper, Sabine (Hg.): Schüler 2004. Aufwachsen. Die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Seelze (Erhard Friedrich Verlag) 2004, S. 36-39

Priebe, Michael: "Maskulin - Feminin" Das Verhältnis der Geschlechter in Bildern der Kunstgeschichte von der Spätgotik zur Gegenwart. In: Kunst+Unterricht, Heft 257, 2001, S. 33

Puritz, Ulrich: Technikfantasien und behagliche Innenräume. Beobachtungen an Schülerarbeiten aus 6. Klassen. In: Kunst + Unterricht, Heft 80,1983, S. 15 - 20

Richter, Hans-Günther: Von den Ästhetischen Aktivitäten der Heranwachsenden aus gesehen: Zur Wahl des bildnerischen Mediums in der Kunsttherapie. In: Hess, Daniel/ Winter, Gundolf (Hg.): Kreativität und Werkerfahrung. Duisburg (Gilles&Francke) 1988, S. 99-109

Richthammer, Esther: Geschlechtsspezifische Interessen von Mädchen und Jungen. Herausforderungen für den Kunstunterricht. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 291-302

Schiebel, Wolfgang: Collagierte Lebenswelten Jugendlicher. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 197-208

Schulz, Frank: Veränderte Bildwelten. Zum Einfluss von Computerspielen auf das bildnerische Gestalten von Heranwachsenden. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 429-436

Schwertfeger, Kurt: Mädchenästhetik - Jungenästhetik - beobachtet - bewertet! - begriffen? In: Kunst + Unterricht, Heft 80, 1983, S. 9

Setzkorn, Sandra/ Peez, Georg: Jugendliche Breaker. Eine ikonologisch orientierte Fotoanalyse. In: Peez, Georg (Hg.): Handbuch Fallforschung in der Ästhetischen Bildung / Kunstpädagogik. Qualitative Empirie für Studium, Praktikum, Referendariat und Unterricht. Baltmannsweiler (Schneider Verlag Hohengehren) 2007, S. 175-186

Surrmann, Elvira: Keine Chance für Mädchen? Unterrichtsreflexionen in der Sekundarstufe I. In: Kunst + Unterricht, Heft 80,1983, S. 21 - 24

Wachter, Susann: "Sein Pferd hatte Räder". Beispiele zur Andersartigkeit weiblicher und männlicher Körpererfahrung bzw. Körperfantasie in der Pubertät. In: Kunst + Unterricht, Heft 93, 1985, S. 24 - 25

Wichelhaus, Barbara: Mädchen und Jungen. Geschlechterdifferenz im Kunstunterricht. In: Kunst+Unterricht, 170/1993, S. 34-38

Zaremba, Jutta: FanArt. Zu Praktiken und Ausdrucksformen aktueller JugendKunstOnline. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 175-188

zurück


Geschlechtsspezifische Aspekte - Mädchen 

Gürber, Susan: "So kenne ich mich irgendwie noch gar nicht." Identitätserkundungen im Fotoshooting. In: BDK-Mitteilungen. 3 / 2011, S. 23-27

Hengst, Heinz: "Jungen tun das irgenwie weniger ..." Zur Modernisierung eines populären Mädchenhobbies (Reiten). In: PÄD Forum, 6 / 1999, S. 480-489

Jansen-Schulz, Bettina / Kastel, Conni: "Jungen arbeiten am Computer, Mädchen können Seil springen ..." Computerkompetenzen von Mädchen und Jungen. Forschung, Praxis und Perspektiven für die Grundschule. München (kopaed) 2004

Kunst + Unterricht: Thema: Mädchenästhetik, Heft 80, August 1983

Kunst + Unterricht: Thema: Künstlerinnen, Heft 252, Mai 2001

Neisemeier, Anja: Mädchen und Jungen im Kunstunterricht. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern"; Heft 307/ 308, hierin: Heft "Exkurs Diagnostizieren", 2006, S. 17-19

Nitsch, Alessa: Warum ist Barbie so "irre" weiblich? Ästhetische Forschungen zu Barbiepuppen. In: Kunst+Unterricht 311 / 2007, S. 18-21

Ströter-Bender, Jutta: "Mondschein, flieg und sieg!" Zur ästhetischen Sozialisation durch die Kultserie Sailor Moon". In: Neuß, Norbert (Hg.): Ästhetik der Kinder, Frankfurt a. M. 1999, S. 221-234

Surrmann, Elvira: Keine Chance für Mädchen? Unterrichtsreflexionen in der Sekundarstufe I. In: Kunst + Unterricht, Heft 80,1983, S. 21 - 24

Zeitschrift für Kunstpädagogik, Themenheft "Frauenbilder", Heft 5 / 1983

zurück


Geschlechtsspezifische Aspekte - Jungen

Bee, Georg S. / Kämpf-Jansen, Helga: Jungen im Kunstunterricht benachteiligt. Von einer erneut zu führenden Geschlechterdiskussion anlässlich eines Projekts "Stadt" im 4. Schuljahr. In: BDK-Mitteilungen 2 / 2002, S. 13-19

Böhnisch, Lothar/Winter, Reinhard: Männliche Sozialisation. Bewältigungsprobleme männlicher Geschlechtsidentität im Lebenslauf. Weinheim/München (Juventa) 1993

Büttner, Christian u.a. (Hg.): Kinderbilder - Männerbilder. Wahrnehmung und Selbstwahrnehmung von Kindern und Jugendlichen. Weinheim 1993

Hoffmann, Berno: "Ich weiß doch nun langsam, daß ich ein Mann bin". Warum das Jugendbild der feministischen Jugendarbeit patriarchistatrdierte Momente enthält. In: PädExtra, Heft 1, Januar 1993, S. 10 - 16

Neisemeier, Anja: Mädchen und Jungen im Kunstunterricht. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern"; Heft 307/ 308, hierin: Heft "Exkurs Diagnostizieren", 2006, S. 17-19

Neisemeier, Anja: "Puppen? - Geht gar nicht!" Puppenwerkstatt - Erprobungen zur reflexiven Koedukation im Kunstunterricht. In: Kunst+Unterricht 311 / 2007, S. 12-15

Schenk, Michael: "Warum Jungenarbeit? Zur Begründung von emanzipatorischer Jungenarbeit. In: PädExtra, Heft 1, Januar 1993, S. 17 - 21

Schnack, Dieter / Neutzling, Rainer: Kleine Helden in Not. Jungen auf der Suche nach Männlichkeit. Hamburg 1995

http://www.mediaculture-online.de/Autoren_A-Z.253+M5e78197655d.0.html
Männlichkeit und Medien
Stefan Aufenanger stellt zunächst drei Theorien vor, die den Erwerb der Geschlechterrolle zu erklären versuchen. Davon ausgehend verweist er auf die Sozialisationsbedingungen der heutigen Zeit und die besondere Rolle der Medien. Aufenanger moniert die Eindimensionalität männlicher Helden in Fernsehserien und Comics. Deren Charakterisierung beschränke sich auf stereotype "Maskulinität" und lasse charakterliche Entwicklung oder eine "Öffnung der Geschlechterrolle" nicht zu. Nach Aufenanger trägt die wachsende Bedeutung der Medien im Alltag von Kindern mit dazu bei, dass Klischeevorstellungen hinsichtlich des Rollenverhaltens gerade bei Jungen schon früh verinnerlicht werden. (Text von 2001)

zurück


Mal- und Zeichenhilfen - Chancen und Risiken von Anleitungen  

Artmann, Hans: Papier, Schere Stift: Der Tod kannst mit. Figuratives Gestalten in einer 6. Klasse. In: Kunst+Unterricht Themenheft "Figur. Darstellen und verstehen" 364/365 2012, S. 24-27

Artner, Daniel: "Personen zeichnen fällt mir jetzt viel leichter!" Lernzirkel zur Figurdarstellung. In: Kunst+Unterricht Themenheft "Figur. Darstellen und verstehen" 364/365 2012, S. 31-34

Büttner, Birte: Tips zur Arbeitsweise beim Zeichnen. In: Kunst + Unterricht, Heft 88, 1984, S. 23

Daucher, Hans: Wie man es macht, daß 30 Kinder 30 gute Bilder malen. In: KUKK (Kunstlehre Umwelt Kreativität Kunsttherapie) Eine Zeitschrift für Kunstpädagogik und Mitteilungsblatt des Landesverbandes Bayern des BDK, Heft 1, 1995, S. 4 - 5

Dingkuhn, Jochen: Figuren im Raum. Gelingen und Mißlingen bei der versuchsweisen Einführung einer grafischen Zeichenhilfe in den Jahrgangsstufen 6 und 7. In: Kunst + Untericht, Heft 88, 1984, S. 24 - 28

Egger, Bettina: Malen als Lernhilfe. Malen und bildnerisches Gestalten mit verschiedenen Materialien. Bern 1982
Farbabb. zu Egger in: Studer, Christina: Kinderwerkstatt Malen. Mit Kindern auf dem weg der eigenen Bilder. Aarau/ München (AT Verlag) 2003

Hagedorn, Ortrud: Wir Radfahrer. Eine Doppelstunde zur Menschendarstellung in Klasse 4. In: Kunst + Untericht, Heft 88, 1984, S. 22

Hess, Ulrike / Lang, Karin: Lernzirkel Perspektive. Materialien für die Sekundarstufe I. Donauwörth (Auer Verlag) 2005

Hinkel, Hermann: Umwelt und Kinderzeichnung. Materialangebot und Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I und II. In: Kunst + Unterricht, Heft 51, Oktober 1978, S. 64 - 65

Kämpf-Jansen, Helga: Menschdarstellungen. Bewegliche Körperschablonen herstellen und benutzen. In: Kunst + Untericht, Heft 88, 1984, S. 20 - 21

Kunde, Wolfgang: Zeichnen als Reflexionsmedium. Was man von Künstlern wie Steinberg, Janssen und anderen lernen kann. In: Kunst + Unterricht, Heft 88, 1984, S. 11 - 15

Otto, Gunter: Beim Lernen helfen ist ein altes Thema. Über eine Aufgabe von Lehrerinnen und Lehrern. In: Otto, Gunter Lehren und Lernen zwischen Didaktik und Ästhetik. Band 1 Ästhetische Erfahrung und Lernen. Kallmeyer (Seelze) 1998, S. 235-246

Reiter, Manfred: Menschen in Bewegung. Beine und Füße beim Laufen und Gehen. In: Kunst+Unterricht Themenheft "Figur. Darstellen und verstehen" 364/365 2012, S. 28-30

Scheubert, Katharina / Küssner, Philine: Figur - eine runde Sache? Möglichkeiten der Darstellung von Volumen und Plastizität in der Zeichnung. In: Kunst+Unterricht Themenheft "Figur. Darstellen und verstehen" 364/365 2012, S. 21-23

Stern, Arno: Der Malort. Einsiedeln, CH (Daimon Verlag) 2. Auflage 2003

Stern, Arno: Wie man Kinderbilder nicht betrachten soll. München (Zabert Sandmann) 2012

zurück


Malen und Zeichnen nach Vorbildern und Vorlagen

Aufmuth, Stefanie: Zeichnen nach der Natur in der Grundschule. Ein Plädoyer. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 313-324

Kunde, Wolfgang: Zeichnen als Reflexionsmedium. Was man von Künstlern wie Steinberg, Janssen und anderen lernen kann. In: Kunst + Unterricht, Heft 88, 1984, S. 11 - 15

Staudte, Adelheid: Zeichnen und Malen nach Vorbildern. In: Die Grundschule, Heft 11, 1986, S. 34 - 38

Neuß, Norbert: Bedeuten Punkte Traurigkeit? In: Neuß, Norbert (Hg.): Ästhetik der Kinder, Frankfurt a. M. 1999

Metzger, Wolfgang: Versuche an Kindern über den Einfluss von Vorbildern. In: Kepes, Gyorgy (Hg.): Visuelle Erziehung. Brüssel (Edition de la Connaissance, s.a.) 1967, S. 16-26

Miller, Monika: Indikatoren zeichnerischer Kompetenzen. Zusammenhänge zwischen Wahrnehmung, Vorstellungsbildung und Bildmotiv. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 73-86

Paus-Haase, Ingrid / Keuneke, Susanne: Symbolangebote und kindliche Ästhetik. Zur spezifischen Welt- und Selbstwahrnehmung auf der Basis von Medieninhlten. In: Neuß, Norbert (Hg.): Ästhetik der Kinder, Frankfurt a. M. 1999

Plümper, Martin: Gestaltung und Nachahmung. Kunstrezeption, Inszenierung, Fotografie und Bildbearbeitung. In: BDK-Mitteilungen. 1/ 2011, S. 4-7

Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes: "Wenn Bilder lebendig werden ..." Anstöße zum Umgang mit Kunstwerken. Hannover (BDK-Verlag) 1996

Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes: Mit Kunst zur Kunst. Beispiele ästhetischer Praxis zur handlungsorientierten Kunstrezeption. Hannover (BDK-Verlag) 1996

Otto, Gunter: Beim Lernen helfen ist ein altes Thema. Über eine Aufgabe von Lehrerinnen und Lehrern. In: Otto, Gunter Lehren und Lernen zwischen Didaktik und Ästhetik. Band 1 Ästhetische Erfahrung und Lernen. Kallmeyer (Seelze) 1998, S. 235-246

Otto, Gunter: Woher kommen die Normen im Kunstunterricht? Eine Problemanzeige zwischen Dürer, Britsch und Itten. In: Otto, Gunter Lehren und Lernen zwischen Didaktik und Ästhetik. Band 2 Schule und Museum. Kallmeyer (Seelze) 1998, S. 101-113

Otto, Gunter: Wie sehen wie Cézanne. In: Otto, Gunter Lehren und Lernen zwischen Didaktik und Ästhetik. Band 2 Schule und Museum. Kallmeyer (Seelze) 1998, S. 301-310

Schwarz, Andreas: Malbücher - (k)eine Herausforderung für die Kunstpädagogik? In: BDK-Mitteilungen. 1 / 2011, S. 8-12

Ströter-Bender: Mondschein, flieg und sieg! In: Neuß, Norbert (Hg.): Ästhetik der Kinder, Frankfurt a. M. 1999

Themenheft der Zeitschrift Kunst+Unterricht „Vormachen - Nachmachen", Heft 190, 1995

Schuster, Martin / Jezek, Ulrike: Formübernahmen in der Kinderzeichnung. In: Kunst+Unterricht, Heft 163, 1992, S. 50-53

Schütz, Norbert: Zeichnenwollen - Zeichnenkönnen. In: Kunst+Unterricht, Heft 163, 1992, S. 40-41

Im Heft „Zeichnen" der Zeitschrift Kunst+Unterricht Nr. 229, 1999 lässt sich sehen, wie kunstpädagogisch Tätige den Umgang mit Vorlagen handhaben.

zurück


Körper, Bewegung und Raumdarstellung in der Kinderzeichnung

Aissen-Crewett, Meike: Räumliche Vorstellung und Darstellung bei Kindern. Von der Notwendigkeit, überkommene Auffassungen zu revidieren. In: Kunst + Untericht, Heft 105, 1986, S. 14 - 19

Bau- und Wohnhits von Kids. Wie wollen Kinder und Jugendliche leben? Unna (LKD) 1993

Brandenburger, Katja: Förderung räumlicher Imagination und des Darstellungsvermögens - kompetenzorientierte Lernwege initiieren. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 347-358

Brandenburger, Katja: Raumimagination und Darstellungsformel. Über eine architekturdidaktisch angelegte Unterrichtseinheit in einer 7. Realschulklasse. In: BDK-Mitteilungen. 2/ 2011, S. 18-21

Breunlin, Dietrich: Davor und dahinter. Raumillusion durch Überschneidung. In: Kunst+Unterricht 325/326, 2008, S. 22-27

Breunlin, Dietrich: Wer zeichnet des höchsten Turm? Von der Darstellung zum Raumkonzept. Zur Wirkung von Reflexionsphasen im Kunstunterricht. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 335-346

Diebold, Hans-Peter: Phänomenal 3Dimensional. Plastisches Gestalten mit vielfältigen Materialien. Dietzenbach (ALS-Verlag 2004)

Dingkuhn, Jochen: Figuren im Raum. Gelingen und Mißlingen bei der versuchsweisen Einführung einer grafischen Zeichenhilfe in den Jahrgangsstufen 6 und 7. In: Kunst + Untericht, Heft 88, 1984, S. 24 - 28

Friedrich Jahresheft "Schüler 2002" "Körper". Seelze (Friedrich Verlag) 2002

Glaser-Henzer, Edith: Vorstellungsbildung im Zusammenspiel mit räumlich-visuellem Wahrnehmen und Darstellen. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 59-71

Hagedorn, Ortrud: Wir Radfahrer. Eine Doppelstunde zur Menschendarstellung in Klasse 4. In: Kunst + Untericht, Heft 88, 1984, S. 22

Hoberg, Ursel: "Ich und Du". In: Kunst + Untericht, Heft 191, 1995, S. 44 - 46

John-Winde, Helga / Roth-Bojadzhiev, Gertrud: Vom Bauchmännchen zur bewegten Figur. Anmerkungen zur Förderung zeichnerischer Kompetenz. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247, 2000, S. 53 - 55

Kälberer, Günther: Bauen und räumliches Gestalten im Kunst- und Werkunterricht. Arbeitsanregungen für die Sekundarstufe I und II. Donauwörth (Auer Verlag) 2005

Kämpf-Jansen, Helga: Menschdarstellungen. Bewegliche Körperschablonen herstellen und benutzen. In: Kunst + Untericht, Heft 88, 1984, S. 20 - 21

Kirschenmann, Johannes: Mediale Körperkonstruktionen. In: BDK-Mitteilungen 4/ 2005, S. 15-19

Klimek, Claudia: Differenzierte Wahrnehmung von Objekten im Raum beim Zeichnen. Untersuchung zur Anwendung des Cognitive Apprenticeship Ansatzes. Hamburg (Verlag Dr. Kovac) 2005

Kunst+Unterricht Themenheft "Raum auf der Fläche", Heft 325/326, 2008

Kunst+Unterricht, Themenheft "Körper als Bild", 329/330 / 2009

Lange, Harald/ Sowa, Hubert: Ästhetische Selbstwahrnehmung und Selbstbildung. Identitätskonstruktionen in jugendkulturellen Bewegungspraktiken. In: Kunst + Unterricht, Heft 283, 2004, S. 42-44

Liebau, Eckart: Raum für Kinder. In: Neue Sammlung, Nr. 4, 1993, S. 601 - 612

Limper, Brigitte: Mein Lieblingssport. Erste Gestaltungsversuche mit Ton (3. Klasse). In: Kunst+Unterricht 300/ 2006, S. 23-25

Limper, Brigitte: Schwarzlichttheater. Entwicklung von Sozialkompetenz. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern", Heft 307/ 308, 2006, S. 27-28

Meyer-Drawe, Käte: Der Leib als vorpersonale und vorreflexive Dimension menschlichen Handelns und Wissens - Strukturskizzen kindlicher Milieuwelten. In: Schneider, Gerhard (Hg.): Ästhetische Erziehung in der Grundschule, Weinheim (Beltz) 1988

Miller, Monika: Raum als Darstellungsproblem auf der Fläche. Zur Bedeutung der Entwicklung von Raumdarstellungskompetenzen. In: Kunst+Unterricht 325/326, 2008, S. 4-9

Miller, Monika: Raumbilder in der Geschichte der Bildproduktion. Raumkonzepte verschiedener Epochen und Kulturen. In: Kunst+Unterricht 325/326, 2008, S. 10-16

Miller, Monika: Wie Kinder und Jugendliche Raum darstellen. Raumsysteme in der Kinder- und Jugendzeichnung. In: Kunst+Unterricht 325/326, 2008, S. 42-47

Otto, Gunter: Kinder zeichnen Räume anders. In: Kunst + Untericht, Heft 105, 1984, S. 24 - 25

Pazzini, Karl-Josef: Körper. In: Lenzen, Dieter(Hg.): Pädagogische Grundbegriffe, Bd. 2. Reinbek 1989

Reiß, Wolfgang: Die Darstellung des Raumes bei Kindern und Jugendlichen. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247, 2000, S. 56 - 59

Schäfer, Gerd E.: Von anderen Seiten des Lernens. In: Neue Sammlung, Heft 2, 1991, S. 176 - 186

Schumacher-Chilla, Doris (Hg.): Das Interesse am Körper. Strategien und Inszenierungen in Bildung, Kunst und Medien. Essen (Klartext) 2000

Schuster, Ulrich: Raumdarstellung in der Zeichnung von Schülern. 1998; http://www.kusem.de/texneu/3d/3d.htm

Sievert-Staudte, Adelheid/ Wedde, Karin: Überall ist Bewegung. In: Grundschule Kunst, Heft 2, 2001, S. 34-41

Sievert-Staudte, Adelheid: "Mit dem ganzen Körper lernen" &endash; Das Interesse am Körper aus der Sicht der ästhetischen Erziehung. In: Schumacher-Chilla, Doris (Hg.): Das Interesse am Körper. Strategien und Inszenierungen in Bildung, Kunst und Medien. Essen (Klartext) 2000

Sowa, Hubert: Trainer, Spieler und Zuschauer in einer Person. Eine Fallstudie zum ästhetischen Verhalten eines dreizehnjährigen Jungen. In: BDK-Mitteilungen 4/2004, S. 32-36

Tacke, Marion: Bewegung darstellen. In: Kunst + Untericht, Heft 88, 1984, S. 18 - 19

Wachter, Susann: "Sein Pferd hatte Räder". Beispiele zur Andersartigkeit weiblicher und männlicher Körpererfahrung bzw. Körperfantasie in der Pubertät. In: Kunst + Unterricht, Heft 93,1985, S. 24 - 25

Wichelhaus, Barbara: Körper, Körperwahrnehmung, Körpererfahrung. In: Kunst+Unterricht 202 / 1996, S. 15-20

Wichelhaus, Barbara: Sportereignisse im Spiegel von Kinder- und Jugendzeichnungen. In: Kunst + Unterricht, Heft 283, 2004, S. 14-17

Winderlich, Kirsten: Bewegung auf der Spur. Rekonstruktion ästhetischer Erfahrung im Tanz von Kindern - Narrative Interviews in Verknüpfung mit Fotografien und der Handlung des Zeichnens. In: Peez, Georg (Hg.): Handbuch Fallforschung in der Ästhetischen Bildung / Kunstpädagogik. Qualitative Empirie für Studium, Praktikum, Referendariat und Unterricht. Baltmannsweiler (Schneider Verlag Hohengehren) 2007, S. 142-153

Winderlich, Kirsten: Orte (auf)zeichnen. Raumdarstellung anhand von Raumerkundung und Mapping. In: Kunst+Unterricht 325/326, 2008, S. 20-21

Ziehe, Thomas: Jugendlichkeit und Körperbilder. In: Deutscher Werkbund e.V./Wüttembergischer Kunstverein (Hg.): Schock und Schöpfung. Jugendästhetik im 20. Jahrhundert. Darmstadt/Neuwied (Luchterhand) 1986

Ziehe, Thomas: Wie die Körper 'moderner' geworden sind. In: Neue Sammlung, Nr. 1, 1991, S. 39 - 47

zurück


Spiel

Baer, Ulrich: "Und nun sollen wir auch noch spielen!" Lehrer als Spielleiter und Mitspieler. In: Spielzeit, Friedrich Jahresheft 1995, S. 4 - 5

Baer, Ulrich: 666 Spiele für jede Gruppe, für alle Situationen, Seelze 1994

Cooper, Martha: Street Play. Berlin (From here to Fame Publishing) 2006

Duncker, Ludwig: Spiel und Phantasie. Eine kreative Form von Weltaneignung. In: Spielzeit, Friedrich Jahresheft 1995, S. 4 - 5

Flitner, Andreas: Spielen - Lernen. Praxis und Deutung des Kinderspiels, München 1972

Grünewald, Dietrich: Über den Spaß hinaus. Spiel und Spielen im Kunstunterricht. In: Kunst + Unterricht, Themenheft "Spiel", Heft 274/275, August/ September 2003, S. 5 - 11

Heyl, Thomas: Das Spielensemble. In: Kunst + Unterricht, Themenheft "Spiel", Heft 274/275, August/ September 2003, S. 12- 14

Kauke, Marion/Mayer-List, Irene: Warum wird man vom Spielen klug, Frau Kauke? In: Frankfurter Allgemeine Magazin, Heft 708, 38. Woche, 24. September 1993, S. 74 - 75

Kähne, Heinz: Vater - Mutter - Kind. Soziale Unterschiede - aufgezeigt an der Darstellung eines Kinderspiels (4. Schuljahr). In: BDK-Mitteilungen, Heft 1, 1993, S. 32 - 33

Kirchner, Constanze: Ästhetische Praxis und Spiel. Unterrichtsideen. In: Kunst + Unterricht, Heft 223/224 1998, S. 74 - 77

Kirchner, Constanze: Experiment als Motor für zeichnerische Entwicklung? In: Kunst + Unterricht, Heft 271, April 2003, S. 41 - 42

Kirchner, Constanze: Spiel und Kreativität. Parallelen, Analogien, Differenzen. In: Kunst+Unterricht Themenheft "Kreativität", Heft 331/332 / 2009, S. 44-50

Kirschenmann, Johannes: Teilnehmer, nicht Zuschauer. In: Kunst + Unterricht, Themenheft "Spiel", Heft 274/275, August/ September 2003, S. 67-69

Kunst + Unterricht, Themenheft "Spiel", Heft 274/275, August/ September 2003

Mattenklott, Gundel: Spiel. Universität der Künste, Berlin, o. J.

Mogel, Hans: Psychologie des Kinderspiels. Die Bedeutung des Spiels als Lebensform des Kindes, seine Funktion und Wirksamkeit für die kindliche Entwicklung, Berlin 1991 2

Mohr, Anja: Wenn sich Kunstpädagogik in die Entwicklung von Hard- und Software einmischt. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 465-474

Osterholt, Norbert: "Schwitters trifft Klee". Eine Unterrichtscollage in einem 3. Schuljahr. In: Kunst+Unterricht, Heft 268, Dezember 2002, S. 23-27

Pias, Claus: Computerspiele. Zusammenspiel von Mensch und Maschine. In: Kunst + Unterricht, Themenheft "Spiel", Heft 274/275, August/ September 2003, S. 58-60

Schäfer, Gerd E.: versch. Bücher zu Spiel und Spielpädagogik

Schäfer, Gerd E.: Zwischen Ordnung und Chaos. Spiel als Bildungsprozeß in der Natur und beim Menschen. In: Freizeitpädagogik, Nr. 2, 1993, S. 115 - 122

Schiller, Friedrich: Briefe über die ästhetische Erziehung des Menschen. 1795, Bad Heilbrunn 1960. 9. Brief, 14. Brief

Wetzel, Tanja: Spielen als ein anders Sagen. In: Busse, Klaus-Peter (Hg.): Kunstdidaktisches Handeln. Dortmund (Dortmunder Schriften zur Kunst. Band 1) 2003, S. 275-289

Wiegelmann-Bals, Annette: Kinderzeichnung im Kontext zweier Computerspiele. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 437-448

Zülch, Werner: Auf die Plätze - fertig - los! Zwischen Spiel, Theater, Aktion und Performance. In: Busse, Klaus-Peter (Hg.): Kunstdidaktisches Handeln. Dortmund (Dortmunder Schriften zur Kunst. Band 1) 2003, S. 290-302

Zumbansen, Lars: "Seeing is believing" - Zur Bildumgangspraxis in virtuellen Spielwelten. In: BDK-Mitteilungen 3 / 2009, S. 21-23

Zumbansen, Lars: Der Wert der "Liebe" im hyperrealistischen Spieldesign. Zur ästhetischen Bewertungspraxis jugendlicher Computerspieler. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 189-196

zurück


Ästhetische Sozialisation und Lebenswelt

Bröcher, Achim: Sonderentwicklungen begegnen. In: Kunst + Unterricht, Heft 163,1992, S. 42 - 43

Klein, Thomas: Die geschwisterlose Generation: Mythos oder Realität? In: Zeitschrift für Pädagogik, Nr. 2, 1995, S. 285 - 299

Meyer-Drawe, Käte: Lebenswelt. In: Lenzen, Dieter(Hg.): Pädagogische Grundbegriffe, Bd. 2. Reinbek 1989

Richter, Hans-Günther: Vom ästhetischen Niemandsland. Was hält die ästhetische Bildung von der Selbstätigkeit der Heranwachsenden? In: Zeitschrift für Pädagogik, Nr. 4, Juli 1990, S. 523 - 536

Schlömerkemper, Jörg: Freizeit und Karriere. Freizeitaktivitäten von Kindern im Urteil von Erwachsenen. Eine empirische Studie. In: Neue Sammlung, Nr. 3, 1992, S. 445 - 458

Schoppe, Andreas: Kinderzeichnung und Lebenswelt. Eine neue Sichtweise zeichnerischer Entwicklung und ihre Konsequenzen für den Unterricht. In: Kunst + Unterricht, Heft 163,1992, S. 38 - 39

Schoppe, Andreas: Zeichnerische Tätigkeit und kindliche Lebenswelt. Die neue Schule - zeichnerische Bilanz nach sechs Monaten. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247, 2000, S. 49 - 52

Schuster, Martin: Formübernahmen in der Kinderzeichnung. In: Kunst + Unterricht, Heft 163,1992, S. 50 - 53

zurück


Psychoanalytische Deutungen von Kinderzeichnungen

Boothe, Brigitte: Psychoanalyse und das Verstehen von Bildern und Geschichten. In: Fröhlich, Volker/ Stenger, Ursula (Hg.): Das Unsichtbare sichtbar machen. Bildungsprozesse und Subjektgenese durch Bilder und Geschichten. Weinheim/ München (Juventa) 2003, S. 69-84

Fatke, Reinhard: "Schöne Geschichten" und "Fortgesetzte Tagträume". Rekonstruktion, Kritik und Weiterführung von Anna Freuds Theorie der kindlichen Kreativität. In: Fröhlich, Volker/ Stenger, Ursula (Hg.): Das Unsichtbare sichtbar machen. Bildungsprozesse und Subjektgenese durch Bilder und Geschichten. Weinheim/ München (Juventa) 2003, S. 159-172

Koch, Wilhelm: Erotische Zeichnungen von Kindern und Jugendlichen. In: BDK-Mitteilungen 2 1984, S. 25-29

Leuzinger-Bohleber, Marianne: Der Bildbegriff der Psychoanalyse. In:Majetschak, Stefan (Hg.): Bild-Zeichen. Perspektiven einer Wissenschaft vom Bild. München (W. Fink Verlag) 2005, S. 193-214

Richter, Hans-Günther: Die Kinderzeichnung. Entwicklung - Interpretation - Ästhetik, Düsseldorf 1987 hierin: "Archetypus, Traum und Macht. Auffassungen vom kindlichen Bilden in der Nachfolge S. Freuds" S. 286-306

Schmid, Volker: Kreativität und Phantasie des Kindes. Pädagogisches im Blick der Psychoanalyse. In: Pädagogik, Heft 4, 1995, S. 29 - 33

Trescher, Hans-Georg: Vom Nutzen der Psychoanalyse für die Erziehung. In: Pädagogik (Zeitschrift), 1. Beiheft 1993, S. 9-15

Widlöcher, Daniel: Was eine Kinderzeichnung verrät. Methode und Beispiele psychoanalytischer Deutung. München 1974

Bitte auch Überblicksliteratur zu Sigmund Freud und die Psychoanalyse in die Bearbeitung des Themas einbringen.

zurück


Kindliche Kreativität 

Berner, Nicole E./ Faust, Gabriele: "Eine Schlange, die gepanzert ist und fliegen kann". Bildnerische Kreativität im plastischen Gestalten. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 449-464

Csikszentmihalyi, Mihaly/ Schiefele, Ulrich: Die Qualität des Erlebens und der Prozeß des Lernens. In: Zeitschrift für Pädagogik, 39. Jg. 1993, Nr. 2, S. 207-221

Daucher, Hans / Seitz, Rudolf: Didaktik der Bildenden Kunst. München 1973 5

Duncker, Ludwig: Der Erkenntniswert des Ordnens. Über Kreativität und fächerübergreifendes Lernen. In: Pädagogik, Heft 4, 1995, S. 39 - 43

Fatke, Reinhard: "Schöne Geschichten" und "Fortgesetzte Tagträume". Rekonstruktion, Kritik und Weiterführung von Anna Freuds Theorie der kindlichen Kreativität. In: Fröhlich, Volker/ Stenger, Ursula (Hg.): Das Unsichtbare sichtbar machen. Bildungsprozesse und Subjektgenese durch Bilder und Geschichten. Weinheim/ München (Juventa) 2003, S. 159-172

Gardner, Howard: So genial wie Einstein. Schlüssel zum kreativen denken. Stuttgart (Klett-Cotta) 1996

Guntern, Gottlieb (Hg.): Irritation und Kreativität. Hemmende und fördernde Faktoren im kreativen Prozess. Zürich (Scalo) 1993

Günther, Sylvia: "... und dann habe ich die Wolken gesehen ..." Förderung der Fantasietätigkeit im Kunstunterricht der Grundschule. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern", Heft 307/ 308, 2006, S. 14-16

Kirchner, Constanze/ Peez, Georg: Der "Test zum schöpferischen Denken - zeichnerisch". Kreativitätstest anhand von Zeichnungen. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern"; Heft 307/ 308, hierin: Heft "Exkurs Diagnostizieren", 2006, S. 22-23

Preiser, Siegfried: Kreativitätsforschung. Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2 1986

Schäfer, Gerd E: Kinder sind von Anfang an notwendig kreativ. In: Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (Hg.): Kinder brauchen Spiel & Kunst. Bildungschancen von Anfang an. Ästhetisches Lernen in Kindertagesstätten. Remscheid 2003, S. 37-50

Schäfer, Lutz: Ideen finden. Förderung von Kreativität in offenen Prozessen. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern", Heft 307/ 308, 2006, S. 14-16

Schmid, Volker: Kreativität und Phantasie des Kindes. Pädagogisches im Blick der Psychoanalyse. In: Pädagogik, Heft 4, 1995, S. 29 - 33

Schilling, Diemut: Das bin ich! Bildnerisches Gestalten mit Kindern. Mus-e-Edition Künstler für Kinder. Mülheim (Verlag an der Ruhr) 2005

Schilling, Diemut: So seh ich das! Bildnerisches Gestalten mit Kindern. Mus-e-Edition Künstler für Kinder. Mülheim (Verlag an der Ruhr) 2005

Seitz, Rudolf / Haberlander, Trixi (Hg.): Schule der Phantasie. Kinder und Künstler. Werken, Bauen, Spielen. Ravensburg 1989

Seitz, Rudolf: verschiedene Bücher von Rudolf Seitz, siehe Bibliothek

Staudte, Adelheid: Kreativität. In: Die Grundschulzeitschrift, Heft 68, Oktober 1993, S. 6 - 11

Stenger, Ursula: Schöpferische Prozesse. Phänomenologisch-anthropologische Analysen zur Konstitution von Ich und Welt. Weinheim/München 2002

zurück


Kinderzeichnung und Träume

Beyer, Marianne: Träume, Wünsche, Hoffnungen in Bildern Marc Chagalls. Fächerübergreifener Unterricht im 3. Schuljahr. In: Kunst+Unterricht, Heft 204, 1996, S. 49-50

Broßeder, Doris: Der Traumfänger. In: Mattenklott, Gundel/ Rora, Constanze (Hg.): Arbeit an der Einbildungskraft. Praxis Musisch-Ästhetischer Erziehung. Band 2. Beispiele. Baltmannsweiler (Schneider Verlag) 2001, S. 39-47

Criegern, Axel von: Das innere und das äußere Bild. In: Zeitschrift für Kunstpädagogik, Heft 1 / 1984, S. 19

Ehl, Gerlinde: Das Traumfresserchen. Erfahrungsbericht über einen fächerübergreifenden Unterricht in einer Eingangsklasse (1./ 2. Schuljahr). In: Kunst + Untericht, Heft 98, 1985, S. 34 - 35

Ehritt, Andrea: "Traumfresserchen". In: Kunst + Untericht, Heft 191, 1995, S. 47 - 49

Hartwig, Helmut: Von Schiffen, Lehrherren und narzißtischen Psychoräumen. Kommentare zu Kinder- und Jugendzeichnungen. In: Kunst + Unterricht, Heft 51, Oktober 1978, S. 54 - 63

Hespeler, Peter: Wenn Kinder träumen. Gestalten mit dem Karton-Ritz- und Schäldruck. In: Die Grundschulzeitschrift, Heft 68, Oktober 1993, S. 15 - 16

Hirschfeld, Wiebke: Traumbilder. Anregungen für den Unterricht in der Grundschule und Orientierungsstufe. In: BDK-Mitteilungen 3 / 1999, S. 32 - 33

Kettel, Joachim: Im Museum / Alptraum / Angstgegenstand. Zum Unterricht in einer 8. Gymnasialklasse. In: BDK-Mitteilungen 2/ 2000, S. 26- 29

Köllner-Kolb, Regina: Das Traumfresserchen. Schattentheater nach einer Geschichte von Michael Ende. In: Kunst+Unterricht 321/322, 2008, S. 31-34

Kunst + Unterricht: Themenheft „Träume, Wünsche, Sehnsüchte", Heft 212, Mai 1997

Kunst+Unterricht, Themenheft "Fantasiereisen", Heft 278, 2003

Müller, Doris: Phantasiereisen im Unterricht, Braunschweig (Westermann) 1994

Rappsilber-Kurth, Dora: Ein Traum, den ich nicht vergessen kann. Traumberichte und Traumbilder von 6 bis 15jährigen Mädchen und Jungen aus Japan und Baden-Württemberg, Tübingen 1989

Richter, Hans-Günther: Die Kinderzeichnung. Entwicklung - Interpretation - Ästhetik, Düsseldorf 1987; hierin: "Archetypus, Traum und Macht. Auffassungen vom kindlichen Bilden in der Nachfolge S. Freuds" S. 286-306

Simon, Eva: Das Traumspiel. Im Rahmen einer Geschichte Probleme diskutieren. In: Spielzeit, Friedrich Jahresheft 1995, S. 24 - 25

Weingart, Petra E./ Vogt, Susanne: Träume-Machen: mein Körper im Licht. Eine Sequenz für die 3./4. Jahrgangsstufe. In: BDK-Mitteilungen 3/ 2005, S. 24-26

Widlöcher, Daniel: Zeichnung, Traum und Witz (S. 151-164). In: Widlöcher, Daniel: Was eine Kinderzeichnung verrät. Methode und Beispiele psychoanalytischer Deutung. München (Kindler Verlag) 1974

Zeitschrift für Kunstpädagogik, Themenheft "Das Phantastische", Heft 6 / 1982, S. 10-13

zurück


Sammeln als ästhetische Praxis

Duncker, Ludwig: Der Erkenntniswert des Ordnens. Über Kreativität und fächerübergreifendes Lernen. In: Pädagogik, Heft 4, 1995, S. 39 - 43

Duncker, Ludwig: Blätter, Kronkorken, Plastiktiere. Über Forschen und Sammeln im Grundschulalter. In: Jahresheft "Schüler. Wissen für Lehrer" "Lernen. Wie sich Kinder und Jugendliche Wissen und Fähigkeiten aneignen. Seelze (Friedrich Verlag) 2006, S. 82-85

Duncker, Ludwig/Frohberg/Zierfuss: Sammeln als ästhetische Praxis. Eine Befragung Leipziger Grundschüler. In: Neuß, Norbert (Hg.): Ästhetik der Kinder, Frankfurt a. M. 1999, S. 63-82

Duderstadt, Matthias: Sammeln, Forschen Spielen. In: Josting, Petra/ Stenzel, Gudrun in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien in der GEW (Hg.): „Wieso, Weshalb, Warum ...“ Sachliteratur für Kinder und Jugendliche. Beiträge Jugendliteratur und Medien zusammen mit Schulbibliothek aktuell. 56 Jg. 15. Beiheft 2004, S. 208-223

Fatke, Reinhard/ Flitner, Andreas: Was Kinder sammeln. Beobachtungen und Überlegungen aus pädagogischer Sicht. In: Neue Sammlung, Heft 6, 1983, S. 600-611

Grütjen, Jörg: Fotos, Gegenstände, Orte. Verlorenes festhalten. In: Kunst+Unterricht 237 / 1999, S. 12-16

Herber, Artemis: Kunstkammer Schule. Über das Sammeln, Aufbewahren und Ausstellen. In: Kunst+Unterricht, Heft 244, August 2000, S. 35-36 (IB : Z 15)

Josten, Britta: Vitrinen der gefundenen und (un-)geliebten Gegenstände. In: Kunst+Unterricht, Heft 244, August 2000, S. 17-20

Kunst + Unterricht: Thema "Sammeln und Ausstellen", Heft 52, Dezember 1978

Kunst + Unterricht: Thema "Spurensuche", Heft 237, November 1999

Kunst + Unterricht: Thema "Kunstkammer", Heft 244, August 2000

Otto, Gunter / Otto, Maria: Sammeln als Auslegungspraxis (S. 108 - 120). In: Otto, Gunter / Otto, Maria: Auslegen. Ästhetische Erziehung als Praxis des Auslegens in Bildern und des Auslegens von Bildern, Seelze 1987

Otto, Gunter: Über den Zusammenhang von Bilder sammeln und Bilder machen. Thesen und Bilder. In: BDK-Mitteilungen, Heft 4, 1989, S. 12 - 17

Otto, Gunter / Otto, Maria: Sammeln - Machen - Verstehen. Ästhetisches Verhalten in der Grundschule am Beispiel "Familienbilder" (S. 145-154). In: Staudte, Adelheid (Hg.): Ästhetisches Lernen auf neuen Wegen, Weinheim (Beltz) 1993

Reichenbach, Katrin: Sechzehn Schachteln und zwölf Gläser. Ein Unterrichtsprojekt zum Sammeln und Ordnen in der Primarstufe. In: Kunst+Unterricht, Heft 244, August 2000, S. 37-38

Uhlig, Bettina / Kirschenmann, Johannes: Das Gedächtnis der Welt: Kunst- und Wunderkammern. In: Kunst+Unterricht, Heft 244, August 2000, S. 6-13

 zurück


Therapeutische Bedeutungen der Kinderzeichnung

Aissen-Crewett, Meike: Kunstpädagogik - Kunsttherapie - Sozialpädagogik. Für eine sozialpädagogisch orientierte Definition der "Kunsttherapie" in der Kunstpädagogik. In: Kunst & Therapie. Schriftenreihe zu Fragen der Ästhetischen Erziehung, Heft 8, 1986, S. 17 - 26

Ameln-Haffke, Hildegard: Aggression und Schulalltag. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 281-290

Baukus, Peter/Thies, Jürgen: Aktuelle Tendenzen in der Kunsttherapie, Stuttgart 1993

Brem-Gräser, Luitgard: Familie in Tieren. München (E. Reinhardt) 1995

Bröcher, Joachim: Zur heuristischen Funktion kunsttherapeutischer Verfahren für den sonderpädagogischen Unterricht. Didaktische Variationen zum zeichnerischen Werk eines verhaltensauffälligen Jungen. In: Musik-, Tanz- und Kunsttherapie, 8, 1997, S. 80 - 91

Dannecker, Karin: Psyche und Ästhetik. Die Transformationen der Kunsttherapie. Berlin (Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft) 2006

Dietl, Marie-Luise: Malen und psychische Stabilität. In: BDK-Mitteilungen, Heft 2, 2013, S. 19 - 21

Dörfler-Priess, Elke: Was hat der Baum mit mir zu tun? Kunsttherapeutisches Arbeiten in der Grundschule. In: Duderstadt, Matthias (Hg.): Kunst in der Grundschule. Fachliche und fächerintegrierende ästhetische Erziehung. Frankfurt a. M. 199

Egger, Bettina: Ereignis Kunsttherapie. Zürich 2003

Gösken, Eva: Helfen und heilen oder: Kunsttherapie als soziale Kunst in pädagogischen und sozialtherapeutischen Handlungsfeldern. In: PÄD Forum, Juni 1996, S. 247 - 250

Hegener, Christoph: Die Dosenpyramide. Lernbehinderte setzen sich mit Christo auseinander. In: Kunst + Unterricht, Heft 242, Dezember 2000, S. 21

Kolaschinsky, Doreen: Malen, Experimente und Drucken. Gestaltungsprozesse bei Kindern mit mehrfacher Behinderung und Sehbeeinträchtigung pädagogisch begleiten. In: BDK-Mitteilungen, Heft 1, 2013, S. 23 - 26

Kunst+Unterricht: Themenheft "Selbstbegegnung im Bild", Heft 245, 2000

Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern" (mit Heft "Exkurs Diagnostizieren"), Heft 307/ 308, 2006

"Kunst & Therapie. Zeitschrift für bildnerische Therapien" Themenhefte "Kunsttherapie in der Schule I" Heft 2009/II und "Kunsttherapie in der Schule II" Heft 2010/I. Claus Richter Verlag, Köln

Mathar, Mirjam: Selbsterleben und Krankheitserleben. Zeichnungen herzkranker Kinder. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247, 2000, S. 77 - 78

Marquardt, Tanja/ Uhlig, Bettina: Dialogisches Zeichnen und Malen. Diagnose und Förderung von kommunikativen Verhaltensweisen. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern"; Heft 307/ 308, hierin: Heft "Exkurs Diagnostizieren", 2006, S. 14-16

Menzen, Karl-Heinz: Kid's Problems. Ein Studienbuch zur kindlichen und jugendlichen Entwicklung. Neuwied (Luchterhand) 1996

Menzen, Karl-Heinz: Grundlagen der Kunsttherapie. München/ Basel (Ernst Reinhardt Verlag) (2. Aufl.) 2004

Miller, Alice: Bilder einer Kindheit, 66 Aquarelle und ein Essay, Frankfurt 1985

Otto, Gunter: Therapie als Problem der (Kunst-)Pädagogik. Eine Problemskizze. In: Wichelhaus, Barbara (Hg.): Kunsttheorie Kunstpsychologie Kunsttherapie. Düsseldorf 1993 / auch in: Otto, Gunter Lehren und Lernen zwischen Didaktik und Ästhetik. Band 2 Schule und Museum. Kallmeyer (Seelze) 1998, S. 125-143 

Die Prinzhorn-Sammlung: Diese Site ist das digitale Portal zur weltbekannten Prinzhorn-Sammlung. Hans Prinzhorn (1886-1933), als Kunsthistoriker und Arzt mit beiden Fachgebieten vertraut, interessierten kulturanthropologische Fragen, etwa nach dem Ursprung künstlerischer Gestaltung oder dem "schizophrenen Weltgefühl" in der expressionistischen Kunst seiner Zeit. http://prinzhorn.uni-hd.de/im_ueberblick.shtml

Richter, Hans-Günther (Hg.): Therapeutischer Kunstunterricht. Düsseldorf (Schwann) 1977

Richter, Hans-Günther: Von den Ästhetischen Aktivitäten der Heranwachsenden aus gesehen: Zur Wahl des bildnerischen Mediums in der Kunsttherapie. In: Hess, Daniel/ Winter, Gundolf (Hg.): Kreativität und Werkerfahrung. Duisburg (Gilles&Francke) 1988, S. 99-109

Richter, Hans-Günther: Kinderzeichnungen: individualistisch, zunehmend unkonventionell und mit Anzeichen für schwere Traumata. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247, 2000, S. 81 - 84

Richter, Hans-Günther: Pädagogische Kunsttherapie. Grundlegung, Didaktik, Anregungen. Hamburg (Verlag Dr. Kovac) 3 2005

Richter, Hans-Günther: Kindheit, Genie und wahn: Die Brüder Martin. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 487-500

Richter-Reichenbach, Karin-Sophie: Anwendungsbeispiele aus dem therapeutisch-rehabilitativen Bereich. In: Richter-Reichenbach, Karin-Sophie: Identität und ästhetisches Handeln. Präventive und rehabilitative Funktionen ästhetischer Prozesse, Weinheim 1992

Schuster, Martin: Kunsttherapie. Die heilende Kraft des Gestaltens. Köln 1986

Seidel, Christa: Modell zur Interpretation von Kinderzeichnungen - seine Anwendung in Kunsttherapie und Kunstunterricht. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 269-280

Seidel, Christa: Modell zur Interpretation von Zeichnungen und seine Anwendung an der Schule für Kranke. 2010; abrufbar unter: http://www.hope2010munich.eu/vortraege/de_Seidel.C_Interpretation_von_Kinderzeichnungen.pdf
Die Diplom-Psychologin Dr. Christa Seidel stellt das von ihr entwickelte Modell der "Leitlinien zur Interpretation der Kinderzeichnung" anhand von Fallbeispielen und Erläuterungen vor. Diese Leitlinien beziehen sich auf strukturierte Beobachtungen auf drei Ebenen. Weiterhin wird ein "Modifizierter Ansatz zur Charakterisierung der Stufen der Kinderzeichnung" ausführlich vorgestellt. Der 33-seitige Text schließt ab mit dem sehr aufschlussreichen "Fallbeispiel Georg" (Alter 7;7) und mit Hinweisen für Lehrkräfte an Schulen für kranke Kinder. (PDF 2010)

Seumel, Ines: Das Innere nach außen kehren. Ganzkörperbilder in einer 11. Klasse. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern"; Heft 307/ 308, 2006, S. 29-31

Stern, Arno: Der Malort. Einsiedeln, CH (Daimon Verlag) 2. Auflage 2003

Stern, Arno: Wie man Kinderbilder nicht betrachten soll. München (Zabert Sandmann) 2012

Titze, Doris/ Hochschule für Bildende Künste Dresden (Hg.): Die Kunst der KunstTherapie. Band 1: Aus der Mitte. Dresden (Verlag Michael Sandstein) 2005

Türk, Karl H./ Thies, J. (Hg.): Therapie durch künstlerisches Gestalten. Wider die Handlungsverarmung in unserer Zeit, Stuttgart 1986

Uhrlau, Katrin: Bildnerisches Gestalten als Therapie in der Schule. Hamburg (Verlag Dr. Kovac) 2002

Wichelhaus, Barbara: Kompensatorischer Kunstunterricht. In: Kunst + Untericht, Heft 191, 1995, S. 35 - 39

Wichelhaus, Barbara: Zur therapeutischen Bedeutung der Kinderzeichnung. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247, 2000, S. 75 - 76

Wichelhaus, Barbara: Sonderpädagogische Aspekte der Kunstpädagogik - Normalisierung, Integration und Differenz. Hamburg (Hamburg University Press) 2004

Wichelhaus, Barbara: Fördern im Kunstunterricht. Prinzipien, Perspektiven und Probleme. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern", Heft 307/ 308, 2006, S. 3-10

Wichelhaus, Barbara: Diagnostizieren. In: Kunst+Unterricht, Themenheft "Fördern"; Heft 307/ 308, hierin: Heft "Exkurs Diagnostizieren", 2006, S. 2-11

Wichelhaus, Barbara: Die Kinderzeichnung. Grundlagen diagnostischer Betrachtungen - Möglichkeiten und Grenzen schulischer Anwendungen. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 255-268

Wolski, Mike: Das kindliche Ausdrucksbild in der Bearbeitung der Krebserkrankung. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247, 2000, S. 79 - 80

siehe auch folgende Websites: http://www.kunsttherapie.de; http://www.kunsttherapie.com; http://www.kunsttherapie.ch; http://www.igw-gestalttherapie.de; http://www.kunsttherapieausbildung.de

zurück


Sexuelle Gewalt an Kindern und ihr Ausdruck in der Kinderzeichnung

Enders, Ursula (Hg.): Zart war ich, bitter war's. Sexueller Mißbrauch an Mädchen und Jungen. Erkennen - Schützen - Beraten, 2. Aufl. Köln (Volksblatt Verlag) 1995

Fegert, Jörg M./ Wolff, Mechthild (Hg.): Sexueller Missbrauch durch Professionelle in Institutionen. Prävention und Intervention - ein Werkbuch. Weinheim (Juventa) 2. Aufl. 2006

Kammerer, Irina: Überschattete Kindheit im Lichte des Films. sexuelle Ausbeutung und ihre Darstellung in Filmdokumenten mit besonderer Berücksichtigung von Knaben. Bern/ Berlin u.a. (Peter Lang) 2004

Kavemann, Barbara/ Kreyssig, Ulrike (Hg.): Handbuch Kinder und häusliche Gewalt. Wiesbaden (VS Verlag) 2006

Lappe, Konrad / Schaffrin Irmgard / Timmermann, Evelyn u.a.: Prävention von sexuellem Mißbrauch. Handbuch für die pädagogische Praxis. Ruhnmark (Donna Vita) 1993

Rhode-Dachser, Christa: Über töchterliche Existenz. In: Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychoanalyse, Heft 4, 1990, S. 303 - 315

Richter, Hans-Günther: Sexueller Mißbrauch im Spiegel von Zeichnungen. Frankfurt am Main (Lang) 1999

Rutschky, Katharina / Wolff, Reinhard (Hg.): Handbuch sexueller Mißbrauch. Hamburg (Ingrid Klein Verlag) 1994

Schnibben, Cordt: Das Ende der Kindheit. Sexueller Mißbrauch. In: Der Spiegel, 10 / 1994, S. 76 - 87

Steinhage, Rosemarie: Sexuelle Gewalt - Kinderzeichnung als Signal. Reinbek 1992

Steinhage, Rosemarie: Sexueller Mißbrauch an Mädchen. Reinbek 1989

http://www.schattenriss.de

zurück


Todeskonzepte in der Kinderzeichnung 

Baßler, Margit/ Schins, Marie Thérèse (Hg.): "Warum gerade mein Bruder?". Reinbek (Rowolth Verlag) 1991

Bürgin, Dieter: Das Kind, die lebensbedrohende Krankheit und der Tod. Bern u.a. (Verlag Hans Huber) 1981

Dickhaut, Hans H.: Selbstmord bei Kindern und Jugendlichen. Weinheim 1995

Fleck-Bohaumilitzky, Christine: Wie Kinder Tod und Trauer erleben (PDF-Dokument)

Hempel, Rüdiger: Bilder vom Tod. Unterrichtsskizze aus dem 5. Schuljahr. In: BDK-Mitteilungen, Heft 2, 1992, S. 28 - 30

Ide, Helga: Wenn Kinder sich das Leben nehmen. Stuttgart (Kreuz Verlag) 1992

Kirchner, Constanze: "Krieg" in der Kinderzeichnung. In: Kunst+Unterricht, Heft 279, Januar 2004, S. 14-17

Kuck, Jürgen: "Brudermord am Altwasser". Visualisierte Interpretation von Kindern: Kinder, die töten. In: BDK-Mitteilungen, Heft 2, 1993, S. 19 - 25

Kunst + Unterricht: Themenheft "Tod", Heft 150, März 1991; hierin:

Grünewald, Dietrich: Der Tod im Bild. Anmerkungen zum Umgang mit dem Thema "Tod" im Fach Kunst. In: Kunst+Unterricht, Heft 150, März 1991, S. 31-38

Grünewald, Dietrich: Der Schied und der Tod. Unterrichtseinheit in einer vierten Klasse. In: Kunst+Unterricht, Heft 150, März 1991, S. 39-40

Oser, Edgar: Schülerarbeiten zum Thema Tod. In: Kunst+Unterricht, Heft 150, März 1991, S. 46-47

Pfister, Elisabeth/ Menzel, Anne: Der Tod in Mexiko. In: Kunst+Unterricht, Heft 150, März 1991, S. 41-45

Röming, Rainer/ Rustige, Wennemar: das geht unter die Haut. Erfahrungsbericht zum Thema "Todesstrafe". In: Kunst+Unterricht, Heft 150, März 1991, S. 50-52

Kunst + Unterricht: Themenheft "Krieg + Unterricht", Heft 279, Januar 2004

Kraft, Hartmud: Die Kopffüßler &endash; transkulturelle Vergleiche zur Geburts-, Todes- und Wiedergeburtsthematik. In: Wichelhaus, Barbara (Hg.): Kunsttheorie Kunstpsychologie Kunsttherapie. Düsseldorf 1993

Liebau, Eckart, Zierfas, Jörg: Spiel mit dem Tod. Das Ultimative als Herausforderung. In: Baader, Meike/ Bilstein, Johannes/ Fischer, Dietlind u.a. (Hg.): Auf der Suche nach Sinn. Woran Kinder und Jugendliche heute glauben. Schüler 2005. Seelze (Friedrich Verlag) 2005, S. 99-100

Mainka, Iris: Die doppelten Verlierer. Wenn ein Kind stirbt ... In: Zeit Magazin, Nr. 47. 13. Nov. 1992, S. 32-41

Müller, Hans-Joachim: Erzähl mir was vom Tod. Mit Kindern über ein Tabuthema philosophieren. In: Die Grundschulzeitschrift, 185/186 2005, S. 62-64

Nottebrock, Fred: Welches Bild machen wir uns vom Tod? (13. Jahrgangsstufe) In: BDK-Mitteilungen 4 / 1996, S. 15-17

Richter, Hans-Günther: Die Kinderzeichnung. Entwicklung - Interpretation - Ästhetik, Düsseldorf 1987; hierin S. 217ff.: „Kinderzeichnung, Verfolgung, Leid und Tod"

Richter, Karl-Heinz: Vanitas-Symbolik in Objektkästen. Zur Vergänglichkeit menschlichen Lebens. In: Kunst+Unterricht, Heft 268, Dezember 2002, S. 11-13

Schemm, Jürgen von: "Warum werden die erschossen?" Ein Versuch, Schülern das Gemälde ‚Die Erschießung Kaiser Maximilians von Mexiko' von Edouard Manet verständlich zu machen. In: BDK-Mitteilungen, Heft 4, 1992

Schemm, Jürgen von: Wie Johann Peter Hebel als Kind den Tod seines Vaters erlebte. In: Bund Deutscher Kunsterzieher, Landesverband Hessen (Hg.): Beispiele. Annäherungen an Kunst aus dem 20. Jahrhundert, Friedrichsdorf o.J. (1992)

Schiller, Joachim: Suizidhäufigkeit nimmt ab. Auch bei jungen Menschen - Aber regionale Unterschiede. In: PÄD Forum 4 / 1999, S. 293-307

Stein, Ingrid / Höhmann, Katrin: Laßt uns ein Haus für die Toten bauen. In: Kunst+Unterricht, Heft 163, Juni 1992, S. 20-30

Uhlig, Bettina: "Der Bonbonberg ist wie das Leben". Philosophieren mit Kindern zu einem Kunstwerk. In: Die Grundschulzeitschrift, 185/186 2005, S. 14-17

zurück


Digitale Kinderzeichnung am Computer / Ästhetische Praxis am Computer 

Criegern, Axel von/ Mohr, Anja: Kinderzeichnung am Computer: vom Ergebnis zum Prozeß. Malen mit dem Edutainmentprogramm Fine Artist. In: Neuß, Norbert (Hg.): Ästhetik der Kinder, Frankfurt a. M. (GEP Verlag) 1999, S. 251-272

Eucker, Johannes: Kinder malen und zeichnen am Computer. Thesen, Beobachtungen und Perspektiven. CD-ROM, Berlin (Hochschule der Künste) 1999 (Bitte beim Seminarleiter erfragen)

Hennis, Andrea (Red.): Kunst am Computer. Neue Medien auch im Musik- und Kunstunterricht einsetzen. München (Domino Verlag Günther Brinek) 2004

Kirchner, Constanze: Digitale Kinderzeichnung. Annotationen zum derzeitigen Forschungsstand. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247, 2000, S. 32 - 45

Küchmeister, Klaus: MobileMovie-Hamburg – urbane Mobilität im künstlerischen Handyfilm. Kunstunterricht zur Film- und Medienbildung mit außerschulischen Kooperationspartnern. In: BDK-Mitteilungen, Heft 2, 2013, S. 7 - 9

Meyer, Torsten: Was ich unter Medium verstehe ... wenn ich von der Kunst ausgehe. In: Lemke, Claudia/ Meyer, Torsten u.a. (Hg.): sense&cyber. Kunst, Medien, Pädagogik. Bielefeld (Transscript Verlag) 2003, S. 25-36

Mohr, Anja: Digitale Kinderzeichnung. Aspekte ästhetischen Verhaltens von Grundschulkindern am Computer. München (kopead) 2005

Mohr, Anja: Wenn die kindliche Erzählabsicht und präformierte Bildzeichen aufeinander treffen. In: BDK-Mitteilungen 1/ 2006, S. 19-23

Mohr, Anja: Videogestützte Beobachtungen bildnerisch-ästhetischer Prozesse. Die Entstehung einer Kritzelzeichnung am Computer. In: Peez, Georg (Hg.): Handbuch Fallforschung in der Ästhetischen Bildung / Kunstpädagogik. Qualitative Empirie für Studium, Praktikum, Referendariat und Unterricht. Baltmannsweiler (Schneider Verlag Hohengehren) 2007, S. 131-141

Mohr, Anja: Die Phasen mit der Maus. Was heißt "kreativ" beim Gestalten am Computer? In: Kunst+Unterricht Themenheft "Kreativität", Heft 331/332 / 2009, S. 51-53

Mohr, Anja: Wenn sich Kunstpädagogik in die Entwicklung von Hard- und Software einmischt. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 465-474

Peez, Georg: Berühren, Wischen, Zoomen und der Pinzettengriff. Ergebnisse der Kinderzeichnungsforschung zur Sensomotorik als Voraussetzung für die Nutzung berührungssensitiver Bildschirme. In: BDK-Mitteilungen, Heft 4, 2013, S. 36 - 40

Steinmüller, Gerd/Mohr, Anja: Medium und Prozeß. Zum ästhetischen Verhalten von Kindern am Computer (S. 116-124). In: Kirschenmann, Johannes/Peez, Georg (Hg.): Chancen und Grenzen der Neuen Medien im Kunstunterricht. Hannover (BDK-Verlag) 1998

Steinmüller, Gerd: Darstellung und Medium. Zum computergestützten Zeichnen und Malen im Vorschulalter. In: Kunst+Unterricht, Heft 230/231, 1999, S. 19-22

Wiegelmann-Bals, Annette: Kinderzeichnung im Kontext zweier Computerspiele. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 437-448

Zumbansen, Lars: Der Wert der "Liebe" im hyperrealistischen Spieldesign. Zur ästhetischen Bewertungspraxis jugendlicher Computerspieler. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 189-196

zurück


Graffiti

Beck, Harald (Hg.): Graffiti. Stuttagrt (Reclam) 2004

Brosthaus, Karl-Heinz: das Marler Graffiti-Projekt. In: Bering, Kunibert u.a. (Hg.): Kultur - Kompetenz. Aspekte der Theorie. Probleme der Praxis. Oberhausen (Athena Verlag) 2003, S. 404-411

Chalfant, Henry: Burners. Gentilly Cedex, France (Graff it Productions Publishing) 2006

Cooper, Martha: Hip Hop Files. Photographs 1979 - 1984. Köln (From here to Fame Publishing) 2004

Cooper, Martha: Street Play. Berlin (From here to Fame Publishing) 2006

Cooper, Martha/ Kramer, Nika: Web Girlz. Köln (From here to Fame Publishing) 2005

Themenheft "Graffiti" der Zeitschrift Kunst+Unterricht, Heft 172, Mai 1993

Themenheft "Jugendästhetik" der Zeitschrift Kunst+Unterricht, Heft 211, 1997

Themenheft "Wandmalerei" der Zeitschrift Kunst+Unterricht, Heft 361 / 2012

Themenheft "Urban Art" der Zeitschrift Kunst+Unterricht, Heft 351 / 2011

Höger, Rainer: Strukturelle Bildanalyse prähistorischer Felszeichnungen und Graffiti des 20. Jahrhunderts. In: Sachs-Hombach, Klaus/ Rehkämper, Klaus (Hg.): Bildgrammatik. Interdisziplinäre Forschungen zur Syntax bildlicher Darstellungsformen. Magdeburg (Scriptum Verlag) 1999, S. 155-168

Holzwarth, Peter: Graffitikultur als Gegenstand der Jugendforschung. Niesyto, Horst (Hg.): Selbstausdruck mit Medien. Eigenproduktionen mit Medien als Gegenstand der Kindheits- und Jugendforschung. München (Kopaed) 2001, S. 79-88

Mist: "Debil inside". Paris (Fantomass Publications) 2004

Peez, Georg/ Setzkorn, Sandra: Jugendliche Breaker. Eine ikonologische Fotoanalyse. In: Peez, Georg (Hg.): Handbuch Fallforschung in der Ästhetischen Bildung / Kunstpädagogik. Qualitative Empirie für Studium, Praktikum, Referendariat und Unterricht. Baltmannsweiler (Schneider Verlag) 2007, S. 175-186

Pello, Brigitte: Tags, Pieces, Writing - Designer oder Writer? Angewandte Kunst im Wahlpflichtunterricht der 7./8. Jahrgangsstufe. In: Kunst+Unterricht, Heft 211, 1997, S. 48-49

Puritz, Ulrich: Yellow Submarine - ein Graffiti-Projekt. In: BDK-Mitteilungen 2/ 1996, S. 26-29

Schütz, Norbert: Graffiti. Spuren von Therapie an der Wand. In: Wichelhaus, Barbara (Hg.): Kunsttheorie Kunstpsychologie Kunsttherapie. Düsseldorf 1993

Torgoff, Nick (Hg.): The Nasty Terrible T-Kid 170. Köln (From here to Fame Publishing) 2005

Varnedoe, Kirk/Gopnik, Adam: High & Low. Moderne Kunst und Trivialkultur. München (Prestel) 1990 Kapitel in diesem Ausstellungskatalog: Graffiti

Graffiti im Kunstunterricht (http://www.schule.bremen.de/graffiti/gft/index.html)
Diese Veröffentlichung stellt einen umfassenden Versuch dar, KunsterzieherInnen neben einigen wichtigen Sachinformationen auch didaktisch aufbereitete Arbeitsmaterialien zur Verfügung zu stellen, die sich schwerpunktmäßig auf die Auseinandersetzung mit gestalterischen Aspekten beziehen. Denn genau hier liegt generell der Mangel der wenigen, wirklich nützlichen fächerübergreifend orientierten oder eher kunstunterrichtlich ausgerichteten Veröffentlichungen.

zurück


Benotung und Beurteilung von Kinderzeichnungen 

Brosch, Ulrich: Wie gut ist Roy? Oder: Wie die Zensur das Lehrer-Schüler-Verhältnis bestimmt. In: Kunst+Unterricht, Sonderheft 1982, S. 104ff.

Friedt, Anton: Keine Not mit der Note. In: Kunst+Unterricht, Heft 144, 1990

Friedrich Jahresheft „Prüfen und Beurteilen. Zwischen Fördern und Zensieren", 1996

Grimm, Rainer / Kowalski, Klaus: Möglichkeiten intersubjektiver Leistungsmessung im Fach 'Bildenden Kunst/Visuelle Kommunikation' mit dem Schwerpunkt der Beurteilung praktischer Arbeiten. In: Daucher, Hans/Sprinkart, Karl-Peter (Hrsg.): Ästhetische Erziehung als Wissenschaft. Probleme Positionen Perspektiven. Köln (DuMont) 1979, S. 254-266

Krause, Wolfgang: „Es führt kein Weg dran vorbei". Zur Bewertung praktischer Schülerarbeiten im Fach Kunst. In: Kunst+Unterricht, Heft 223/224, 1998, S. 104ff.

Kirschenmann, Johannes/ Otto, Gunter: Werten, Begutachten, Ermutigen. In: Kunst+Unterricht, Heft 223/224, 1998, S. 100ff.

Maiwald, Klaus-Jürgen: Mit Picasso in die Prüfung. Ein Beispiel aus der Abiturpraxis im Fach Kunst. In: Friedrich Jahresheft „Prüfen und Beurteilen", 1996, S. 116-119

Meyers, Hans: Wie beurteile ich meinen Schüler? In: Meyers, Hans: Fröhliche Kinderkunst. Analyse und Methode. München (Chr. Kaiser Verlag) 3. Aufl. 1965, S. 145f. (s. auch S. 64)

Richter, Hans-Günther: Die Kinderzeichnung. Entwicklung - Interpretation - Ästhetik, Düsseldorf 1987; hierin S. 242ff.: „Beurteilen, Interpretieren, Werten" und „Methoden pädagogischer Beurteilung"

Rüsing, Oliver: Mehrdimensionale Bewertung virtueller Inszenierungen am Computer. Ein Unterrichtsbeispiel zum "Crossover-Prozess" von analogen zu digitalen Landschften (Klasse 11). In: BDK-Mitteilungen 1 / 2007, S. 25-28

Seydel, Fritz: Beurteilen lernen. Diskussionsbeitrag zu einem leidigen Thema: Zensuren im Kunstunterricht. In: BDK-Mitteilungen, Heft 1, 2003, S. 34-35

Staatliches Realschulseminar Schwäbisch Gmünd: Notengebung im Fach Bildende Kunst: http://www.semrs.aa.bw.schule.de/kunst/noten.htm

Zeinert, Peter: Bewertung im Kunstunterricht. Fragen - Untersuchungen - Ergebnisse auf fachspezifischer und allgemeiner Grundlage. Frankfurt a.M. (Peter Lang) 1985

Im Buch Otto, Gunter: Kunst als Prozeß im Unterricht, Braunschweig 1969 gibt es ein Kapitel zu diesem Thema. Hier werden die „Fische-Bilder" einer ganzen Klasse reproduziert und die Benotung jeder Arbeit genau begründet. Auf Folie für den Overhead-Projektor vergrößert könnte dies Anlass für eine einführende kontroversen Diskussion in das Thema sein.

Neben der allgemeinen Information über die Bedeutung der Thematik für Kinder in der Institution Schule sollte auch angedacht sein, welche Bedeutung das Thema für die Kunstpädagogik grundsätzlich hat und ob es Alternativen gibt.

zurück


Kinderzeichnungen in anderen Kulturen 

Bittner, Stefan: Gibt es so etwas wie "kulturästhetische Spezifika" als Urteilsansatz für "interkulturelle Darstellungsphänomene"? In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 233-240

Grittner, Ulrike: Studie 2 - Kulturvergleich: indische und deutsche Kinderbilder. In: Grittner, Ulrike: Gegen diese Ecksonne habe ich immer gekämpft. Kinderbilder in den Augen der Großen. Marburg (Tecum Verlag) 2007, S. 230-254

Andrea Heister: "Bildnerisches Arbeiten mit brasilianischen Kindern aus sozialen Spannungsverhältnissen Ein Beitrag zu einer interkulturellen Kunstpädagogik". Das erkenntnistheoretische Leitziel der Magisterarbeit von Andrea Heister mit dem Titel "Bildnerisches Arbeiten mit brasilianischen Kindern aus sozialen Spannungsverhältnissen. Ein Beitrag zu einer interkulturellen Kunstpädagogik" (LMU München) ist die sozialkompensatorische Funktion bildnerischen Arbeitens, d.h. die Möglichkeit, durch kreative Tätigkeit soziale Spannungsverhältnisse auszugleichen. Die Arbeit ist ein Beitrag zu einer interkulturellen Kunstpädagogik und diskutiert einerseits die theoretischen Konzepte von Interkulturalität, Kunstpädagogik und ästhetischer Bildung und andererseits die praktische Umsetzung eines solchen Projektes, seine Rahmenbedingungen, Durchführung und Ergebnisse. (2010) http://epub.ub.uni-muenchen.de/2010/1/Heister_Andrea.pdf

Hentschel, Anja: Jugendzeichnung zwischen Ideologie und Tradition. Beispiele aus dem China der fünfziger Jahre. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247, 2000, S. 29 - 31

Huang, Mei: Das Fach Kunst in der Volksrepublik China. In: BDK-Mitteilungen, 3/ 1997, S. 35-38

Huang, Mei: Kunsterziehung an der Grundschule der VR China der Gegenwart im Vergleich mit Deutschland und Taiwan unter besonderer Berücksichtigung des kulturellen Hintergrundes. Frankfurt a.M. (Lang) 1998

Jenke, Veronika/ Scarlis, Angela I: Multikulturelle Kunsterziehung. Schulen und Museen in der U.S.A. In: Kunst + Unterricht, Heft 218, 1997, S. 16 - 19

Kraft, Hartmud: Die Kopffüßler - transkulturelle Vergleiche zur Geburts-, Todes- und Wiedergeburtsthematik. In: Wichelhaus, Barbara (Hg.): Kunsttheorie Kunstpsychologie Kunsttherapie. Düsseldorf 1993

Liebertz, C.: Der Einfluß kulturell ethnischer Gegebenheiten auf Genese und Struktur der Kinderzeichnungen. In: Wichelhaus, Babara (Hg.): Kunsttheorie, Kunstpsychologie, Kunsttherapie, Berlin 1993, S. 180-186

Maset, Pierangelo: Gegen die Zurichtung des Fremden mittels Kunstpädagogik. In: BDK-Mitteilungen, Heft 4, 2001, S. 2 - 4

Meili-Dworetzki, Gertrud: Kulturelle Bedingungen des Zeichenstils und seines Wandels. In: Foppa, Klaus / Groner, Rudolf (Hg.): Kognitive Strukturen und ihre Entwicklung. Bern 1981, S. 80-117

Müller, Rabea: Kinderzeichnung interkulturell. Bildnereien von Kindern und Heranwachsenden aus Chile und Deutschland. In: Kunst + Unterricht, Heft 246/247, 2000, S. 60 - 61

Müller, Rabea: Die Kinderzeichnung als Untersuchungsinstrument in der interkulturell vergleichenden Familienforschung. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 405-420

Müller, Rabea: Familiendarstellungen in der Kinderzeichnung. Ausdruck familiärer Lebensformen in verschiedenen Kulturen – exemplarisch aufgezeigt an Chile und Deutschland. In: BDK-Mitteilungen, Heft 2, 2013, S. 22 - 25

Oswald, Martin: Interkulturalität und Kunstpädagogik. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 391-404

Otto, Gunter: Integration durch interkulturelle Ästhetische Erziehung. In: Otto, Gunter: Lehren und Lernen zwischen Didaktik und Ästhetik. Band 3. Didaktik und Ästhetik, Seelze (Kallmeyer Verlag) 1998, S. 155 - 163

Rappsilber-Kurth, Dora: Ein Traum, den ich nicht vergessen kann. Traumberichte und Traumbilder von 6 bis 15jährigen Mädchen und Jungen aus Japan und Baden-Württemberg, Tübingen 1989

Richter, Hans-Günther: Vom ästhetischen Niemandsland. Zeitschrift für Pädagogik, 1990, S. 523-536

Richter, Hans-Günther (Hg.): Kinderzeichnung interkulturell. Zur vergleichenden Erforschung der Bildnerei von Heranwachsenden aus verschiedenen Kulturen. Münster/ Hamburg u.a. (LIT Verlag) 2001

Schiefenhövel, Grete und Wulf: Wie zeichnen unbeeinflußte Bewohner des Berglandes von Neuguinea? In: Daucher, Hans (Hg.): Kinder denken in Bildern. Kunst von Kindern: Die schönsten Bilder aus dem größten Malwettbewerb der Welt, München 1990, S. 219-227

Schönegge, Mira: Erfahrungen aus einem kulturpädagogischen Praktikum in einer Kindertagesstätte in Mosambik. In: BDK-Mitteilungen, Heft 4, 2013, S. 32 - 35

Schütz, Norbert: Identifikation und Abgrenzung. Identitätsentwicklung in fremder Umwelt. Kinder aus Somalia in Deutschland. In: Kunst+Unterricht Heft 185, 1994, S. 44-45

Schütz, Norbert: Über das Bildermachen im sozialen und kulturellen Kontext. Erste grafische Repräsentationen in unterschiedlichen Kulturen. In: Neuß, Norbert (Hg.): Ästhetik der Kinder, Frankfurt a. M. 1999

Serjouie, Ava: A cross cultural study of Iranian children's drawing. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 421-428

Staudte, Adelheid: Verstehen lernen - Bilder und Zeichen vom Amazonas. In: Kunst+Unterricht 137, 1989, S. 39-49

Kinderzeichnung: Kulturvergleich Europa - Indien (http://www.scribblings.ch/page.htm?/page2.htm)
Gezeigt werden sehr viele Kritzeleien und Zeichnungen indischer Kinder im Alter von 2 bis 7 Jahren aus einer Pilotstudie 2004/05. Untersucht wird die Frage, ob quasi universale, nicht kulturabhängige Elemente die Kinderzeichnung weltweit prägen. Teilweise werden diese Zeichnungen Zeichnungen europäischer Kinder gegenübergestellt. Dokumentiert werden zudem die Situationen des Zeichnens sowie Straßenszenen, wie die Kinder sie alltäglich sehen. Der Schluss liegt nahe, dass sowohl überkulturelle als auch kultabhängige Merkmale bestehen.

Wagner, Ernst: Konturen einer interkulturellen Kunstpädagogik. Fachcolloquium an der Ludwigs-Maximilians-Universität München. In: BDK-Mitteilungen 4 / 2009, S. 38-39

Wolter, Heidrun: Kinderzeichnungen. Empirische Forschungen und Interkulturalität unter besonderer Berücksichtigung von Ghana. Paderborn (Dissertation) 2007 (http://ubdata.uni-paderborn.de/ediss/04/2007/wolter/disserta.pdf)
Vollständige Dissertation von Heidrun Wolter "Kinderzeichnungen. Empirische Forschungen und Interkulturalität unter besonderer Berücksichtigung von Ghana" (2007), Universität Paderborn: Fakultät für Kulturwissenschaften im Fach Kunstwissenschaft. Behandelt werden die Forschungsgeschichte zur interkulturellen Kinderzeichnung; neuere Forschungen zu interkulturellen Kinderzeichnungen, insbesondere zu Kinderzeichnungen aus Afrika; Forschungskritik; Visuelle Wahrnehmung bei Kindern; Kulturelle Einflüsse auf Wahrnehmung. Anhand von Kinderzeichnungen aus Ghana werden verschiedene Auswertungsverfahren im Vergleich an diesen Kinderzeichnungen überprüft. Eigene Auswertungen der Autorin anhand von Teiln. Beobachtungen und Feldtagebuch schließen sich an.

Kunst+Unterricht 349/350 / 2011 Themenheft "Kulturen der Welt"

zurück 


Plastisches Gestalten

Bach, Saba Nina: Selbständige Lernerfahrungen im Gestaltungsunterricht. In: BDK-Mitteilungen, Heft 1, 2013, S. 18 - 22

Becker, Stefan: Plastisches Gestalten von Kindern und Jugendlichen. Entwicklungsprozesse im Formen und Modellieren, Auer Verlag, Donauwörth 2003

Berner, Nicole E./ Faust, Gabriele: "Eine Schlange, die gepanzert ist und fliegen kann". Bildnerische Kreativität im plastischen Gestalten. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 449-464

Biegert-Simm, Margareta: Löwe, Sphinx ... In: Kunst+Unterricht 292/ 2005, S. 38-40

Bieniek, Dagmar: Plastisches Gestalten: Zwei Unterrichtsbeispiele aus dem Bereich der Objektkunst. In: Busse, Klaus-Peter (Hg.): Kunstdidaktisches Handeln. Norderstedt (Books on Demand) 2003, S. 428-

Blahak, Gerlinde: Erste Designprojekte im Kunstunterricht. 25 Ideen für Alltagsprodukte. Mülheim/ Ruhr (Verlag an der Ruhr) 2005

Bock, Henning: Botschaften aus Ton. Unterrichtsprojekt mit Sehenden, Sehbehinderten und Blinden. In: Kunst+Unterricht 300/ 2006, S. 18-20

Büttner, Melanie: Tellerpokemons und Becherquallen. In: Kunst+Unterricht 270/ 2003, S. S. 28-29

Brandenburger, Katja: Raumimagination und Darstellungsformel. Über eine architekturdidaktisch angelegte Unterrichtseinheit in einer 7. Realschulklasse. In: BDK-Mitteilungen. 2/ 2011, S. 18-21

Diebold, Hans-Peter: Phänomenal 3Dimensional. Plastisches Gestalten mit vielfältigen Materialien. Dietzenbach (ALS-Verlag) 2004

Drewes, Petra: Eine Tasse ist nicht zum Trinken da. Kinder eines 2. Schuljahres beschäftigen sich mit den Gebrauchsgegenstand Tasse. In: Kunst+Unterricht 291/ 2005, S. 12-13

Dupont, Georges: Schrott. In: Kunst+Unterricht 219/ 1998, S. 17-19

Gaus-Hegner, Elisabeth/ Mätzler Binder, Regine (Hg.): Technisches und Textiles Gestalten. Fachdiskurs um Kernkompetenzen. Zürich (Pestalozzianum) Donauwörth (Auer Verlag) 2005

Gruber, Martin: Keramische Erlebnisbrände. Rauchbrandverfahren im Kunstunterricht. In: BDK-Mitteilungen, Heft 3, 2013, S. 25 - 29

Hackstein, Hermann: "Entdecken durch Verdecken". In: Kunst+Unterricht 219/ 1998, S. 20-22

Hamdorf-Punke, Charlotte: "Weltenschöpfung". Globen aus Papierpulpe. In: Kunst+Unterricht 292/ 2005, S. 15-16

Hasenberger, Julia/ Pichler, Monika: "Kuschelhandy". Individuelles Design im fächerverbindenden Unterricht. In: Kunst+Unterricht 291/ 2005, S. 11

Heyl, Thomas: Das Spielensemble. In: Kunst+Unterricht 274/ 275/ 2003, S. 12-14

Hinke, Dagmar: Kleid und Tasche. In: Kunst+Unterricht 292/ 2005, S. 17

Hornäck, Sara: Bild, Bildhauerei und Bildung. In: BDK-Mitteilungen 1/ 2006, S. 10-11

Kälberer, Günther: Bauen und räumliches Gestalten im Kunst- und Werkunterricht. Arbeitsanregungen für die Sekundarstufe I und II. Donauwörth (Auer Verlag) 2005

Kunst+Unterricht Themenheft "Sprache des Materials" 219/ 1998

Kunst+Unterricht Themenheft "Plastisches Gestalten" 248/ 2000

Kunst+Unterricht Heft "Material Kompakt" "Plastisches Gestalten" 249/ 2001

Kunst+Unterricht Themenheft "Impuls: Alltagsgegenstand" 291/ 2005

Kunst+Unterricht Themenheft "Ton: Gefäß und Figur" 300/ 2006

Kunst+Unterricht Themenheft "Ton: Modelle und Projekte" 301/ 2006

Meyer, Bernhard: Auf der Suche nach der Vergangenheit. In: Kunst+Unterricht 219/ 1998, S. 36-38

Raff, Thomas: Die Sprache der Materialien. Überlegungen zur Materialsemantik in der älteren und neueren Kunst. In: Kunst+Unterricht 292/ 2005, S. 42-45

Schmidt, Susanne: Körper und Raum. Arbeiten aus dem Unterrichtsfach Bildnerische Gestaltung. Aarau, CH (Sabe Verlag) 2003

Seidel, Christine: Recycling-Design. Konzeption und Gestaltung einer Leuchte (Sekundarstufe II). In: BDK-Mitteilungen, Heft 2, 2013, S. 30 - 34

Stöber, Günter: Spielzeug-Rennmobile mit Solarantrieb. In: Kunst+Unterricht 274/ 275/ 2003, S. 40-41

Els Marti/ Caroline Bühler: Dreidimensionales funktionales Gestalten mit vier- bis achtjährigen Kindern (Dezember 2010)
In dem Schweizer Forschungsprojekt "Wann ist ein Schiff ein Schiff?" wurde das bisher kaum untersuchte funktionale dreidimensionale Gestalten bzw. "Werken" bzw. "Technische Gestalten" fokussiert. Ein Ergebnis lautet, dass Lernen durch Erfahrung zu fördern ist, d.h. in Arbeitsprozessen, die vom Kind selber gesteuert werden. Dies schließt Phasen der Instruktion und das Einüben bestimmter Fertigkeiten nicht aus. In der gängigen Unterrichtspraxis werden jedoch rezeptive Lehr- und Lernformen oft zu stark gewichtet.
(http://wannisteinschiffeinschiff.ch). http://www.schroedel.de/kunstportal/bilder/forum/2010-12-marti+buehler.pdf

zurück 


Fotografie im Kunstunterricht

Themenheft der Zeitschrift “Kunst+Unterricht” “Fotografie”. Heft 187 Nov. 1994

Themenheft der Zeitschrift “Kunst+Unterricht” “Kinder- und Jugendfotografie”. Heft 206 Okt. 1996

Themenheft der Zeitschrift “Kunst+Unterricht” “Elementare Fotografie”. Heft 251 April 2001

Themenheft der Zeitschrift “Kunst+Unterricht” “Digitale Fotografie”. Heft 319 2008

Criegern, Axel von: Fotodidaktik als Bildlehre. Berlin 1976

Friedrichs, Karsten: Zeit sichtbar machen. Biografische Fotofolgen. Grundkurs 12. Jahrgang. In: Kunst+Unterricht, 160/ 1992, S. 51-53

Glas, Alexander: Zeit und Fotografie. In: Kunst+Unterricht, 160/ 1992, S. 42-43

Haas, Hermann: Die eigene Vergangenheit in Familienbildern. In: Kunst+Unterricht, 110/ 1987, S. 35-36

Hinkel, Hermann: Fotografie und Fotografien im Kunstunterricht. In: Kunst+Unterricht, 110/ 1987, S. 11

Hümpel-Lutz, Christine/ Schrader, Gertrud: Fotografische Prozesse im Unterricht. In: BDK-Mitteilungen 2/ 2005, S. 15-17

Isser, Harald: Wenn das Licht Spuren hinterlässt. Mit der Camera obscura im 6. Jahrgang. In: BDK-Mitteilungen 4/ 2004, S. 25-27

Jannott, Christine: Fotografie -Fotokopie: Ein Dialog. Zur Möglichkeit der künstlerischen Selbsterfahrung mit biografischem Material. In: Kunst+Unterricht, 177/ 1993, S. 48-49

Krautz, Jochen: Von Sinn des Sichtbaren. John Bergers Ästhetik und Ethik als Impuls für die Kunstpädagogik am Beispiel der Fotografie. Hamburg (Verlag Dr. Kovac) 2004

Kunst+Unterricht Themenheft "Digitale Fotografie" Heft 319 / 2008

Loffredo, Anna-Maria: Gang of Gangsters – typisierende Selbstinszenierungen im Passbildformat. In: BDK-Mitteilungen 2 / 2008, S. 25-30

Mohr, Anja: Fotogramme. In: Kunst+Unterricht 290/2005, S. 22-23

Osler, Dieter: 150 Jahre Fotografie und Schule. In: BDK-Mitteilungen 4/ 1988, S. 4-9

Plümper, Martin: Gestaltung und Nachahmung. Kunstrezeption, Inszenierung, Fotografie und Bildbearbeitung. In: BDK-Mitteilungen. 1/ 2011, S. 4-7

Reuter, Oliver M.: Mobile Bilder. Kinder und Jugendliche fotografieren mit dem Handy. München (kopaed) 2009

Reuter, Oliver M.: Bilder herumtragen. Kinder fotografieren mit dem Handy. In: Kirchner, Constanze/ Kirschenmann, Johannes/ Miller, Monika (Hg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck: Forschungsstand Forschungsperspektiven. München (kopaed) 2010, S. 325-334

Tebben, Meinhard: Lebensgeschichtlich wirksamer Unterricht am Beispiel der Fotografie. In: BDK-Mitteilungen 1/ 1987, S. 19-31

Wick, Rainer K. (Hg.): Fotografie und Ästhetische Erziehung. München 1992

Zaake, Gerd Peter: Fratzenporträt. Kunst, Unterricht und Selbstbildung. Kunst+Unterricht 280/ 2004, S. 11-13

zurück 


Georg Peez (http://www.georgpeez.de) Zuletzt geändert am 07.10.2013